Horde Groupware 1.0 ist fertig

Webmail-Komponente ebenfalls als Version 1.0 verfügbar

Horde Groupware und Horde Groupware Webmail sind jetzt jeweils in der Version 1.0 verfügbar. Diese setzen auf Horde auf, einem PHP-Framework zur Entwicklung webbasierter Anwendungen. Die Groupware bündelt einige auch einzeln verfügbare Applikationen miteinander und lässt sich auch mit anderen Horde-Anwendungen erweitern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Horde Groupware 1.0 besteht im Einzelnen aus dem Kalender Kronolith, dem Kontaktmanager Turba, der Aufgabenverwaltung Nag und dem Memoprogramm Mnemo. Die Webmail-Edition ist außerdem um den IMP-Webmail-Client und die Filterverwaltung Ingo erweitert. Die Daten lassen sich dabei auch unter mehreren Anwendern teilen und die Synchronisation mit PDAs, Mobiltelefonen und anderen Groupware-Clients ist möglich.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
  2. Team Lead Software Development (m/f/d)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Horde ist ein PHP-Framework, das mit verschiedenen Datenbanken wie MySQL, PostgreSQL und Oracle zusammenarbeitet. Der Webmail-Client kann sowohl mit POP3 als auch mit IMAP umgehen und unterstützt auch Shared-Folder beim Einsatz von IMAP. Die Oberfläche steht in 41 Sprachen bereit und auch Unicode-Unterstützung ist integriert. Zudem lässt sie das Groupware-Paket durch andere Horde-Applikationen erweitern.

Horde Groupware 1.0 und die Webmail-Edition stehen ab sofort zum Download bereit. Das Horde-Framework unterliegt der LGPL, die einzelnen Anwendungen teilweise der GPL.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


craesh 17. Jan 2007

Strom aus der Dose kostet aber auch was ;) Und auf die Dauer mehr, als ein kleiner...

Jan 16. Jan 2007

hi, Nee. Gibt aber oft keine sinnvolle Alternative. Wer schon mal mit nem Tomcat und JSP...

Kurier 16. Jan 2007

Ach, Courier-Shmourier... Cyrus is the way to go! :)

gollumm 16. Jan 2007

Richte halt auf dem Server einen eigenen Mailserver ein und hol die Mails vom Provider...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon, Apple, Google
Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
Artikel
  1. .Net, Games, Displayport: Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime
    .Net, Games, Displayport
    Gute und kostenlose PC-Spiele bei Amazon Prime

    Sonst noch was? Was am 28. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /