Abo
  • Services:

ComBase kauft Tochter von BenQ Mobile

Dienste der insolventen Inservio werden für O2 und T-Mobile fortgeführt

Der Reparatur- und Kundenservice-Dienstleister ComBase hat Inservio, die Tochtergesellschaft der insolventen BenQ Mobile Holding BV, gekauft. Die Gesellschaft hat Reparaturen für Mobiltelefone von Siemens, BenQ-Siemens und BenQ durchgeführt, bis sie Ende 2006 ebenfalls Insolvenz anmelden musste.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die in Karlstein nahe Frankfurt am Main ansässige ComBase hat mit Wirkung zum 12. Januar 2007 die Inservio-Hinterlassenschaften der Standorte in Bocholt, Leipzig und Kamp-Lintfort übernommen. ComBase bewegt sich mit seinen Reparaturdiensten im gleichen Tätigkeitsfeld wie die BenQ-Mobile-Tochter Inservio. So betreut sie unter anderem Großkunden wie O2, T-Mobile, Samsung und Nokia in Deutschland und in anderen europäischen Ländern.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

Mit dem Kauf sollen möglichst viele Arbeitsplätze von Inservio erhalten bleiben, den Standort Bocholt will ComBase nach eigenen Angaben sogar ausbauen. Dabei soll Bocholt nicht nur BenQ-Handys reparieren, sondern in Zukunft auch weitere Marken wieder fit machen.

Im Februar 2002 übernahm die ComBase-Tochter Euro Point Communication die Firma m+s EDV Service, im Dezember 2005 kaufte ComBase Österreich die Siemens-Tochter itworx, die Zentral- und Osteuropa versorgt.

Beide Unternehmen wurden ausgebaut, mittelfristig verfolgt ComBase das Ziel, den kompletten EMEA-Bereich (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) mit seinen Services abzudecken.

Derzeit beschäftigt der Kundendienst- und Reparatur-Service-Anbieter in Deutschland etwa 950 Mitarbeiter, weltweit sollen es etwa 1.600 Mitarbeiter sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 47,99€

Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /