Abo
  • Services:

MacPrey: Prey-Demo für Macs verfügbar

Kaufversion lässt in Deutschland noch etwas auf sich warten

Die Zahl der Mac-Besitzer scheint zwar seit dem Wechsel auf Intel stetig zu steigen, doch noch immer läuft die Spieleentwicklung für MacOS X auf Sparflamme. Auch auf den Shooter "Prey" müssen die Mac-Besitzer noch etwas warten - aber nun steht wenigstens eine Demo des für Windows-PCs und Xbox 360 bereits erhältlichen Spiels bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer Prey also nicht längst mit Bootcamp unter Windows spielt, kann den Shooter nun in der Demo-Version auch unter MacOSX spielen. Die fertige Mac-Version von Prey auf DVD - von 3D Realms auch "MacPrey" genannt - soll nicht mehr lange auf sich warten lassen. Auf dem Mac erfordert das als Universal Binary vorliegende Prey ein MacOS X ab Version 10.3.9, empfohlen wird allerdings MacOS X 10.4.8.

Stellenmarkt
  1. Rödl & Partner, Nürnberg
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Bei der Hardware muss es mindestens ein PowerPC-G5-Prozessor mit 1,8 GHz respektive ein Intel-Prozessor ab 2 GHz sein. Mit 512 MByte RAM soll Prey zwar laufen, doch erst ab 1 GByte empfiehlt 3DRealms das Spielen wirklich. Die Grafikkarte (ab Radeon 9600/GeForce 6600) muss mindestens 64 MByte, besser aber 128 MByte eigenen Speicher zur Verfügung haben. Es sollte also schon ein MacBook Pro oder Mac Pro zum Spielen mit Prey verwendet werden.

Die 454 MByte große MacPrey-Demo kann seit kurzem über Apple.com heruntergeladen werden. Ab dem 16. Januar 2007 wird das Spiel laut Publisher Aspyr in den USA erhältlich sein, in Deutschland wartet Aspyr-Partner Application Systems Heidelberg (ASH) derzeit noch auf die Freigabe durch die USK. Die inhaltsgleichen Windows- und Xbox-360-Versionen erhielten zu ihrem Erscheinen im letzten Jahr eine Altersfreigabe für Erwachsene.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 59,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. (-75%) 9,99€

Jeevanand... 15. Jan 2007

Hallo Ich finde es schon sehr gut, dass man nicht wegen BootCamp die Mac Entwicklung...

Rainer Mühsam 15. Jan 2007

Hallo, du bist nicht zufälligerweise der Wintermute, ich glaube aus Kassel, den ich im...

Shotzer 334 15. Jan 2007

Hier gibts 2 Videos zum download in denen auch die Physik effekte und Otischen...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /