Abo
  • Services:

VirtualBox: Open-Source-Konkurrent für VMware

Virtualisierungssoftware unter der GPL veröffentlicht

Innotek hat die Virtualisierungslösung VirtualBox als Open Source freigegeben. Die Software läuft unter Windows und Linux und unterstützt auch bereits Windows Vista als Gastsystem. Allerdings ist VirtualBox ausschließlich für 32-Bit-x86-Systeme verfügbar. Zusätzlich zu der freien Variante gibt es auch eine proprietäre Fassung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

VirtualBox
VirtualBox
In der Vergangenheit war Innotek beispielsweise schon an der Entwicklung von Virtual PC beteiligt und hat mit VirtualBox nun eine Virtualisierungslösung unter der GPL als Open Source veröffentlicht. Die Software läuft auf den 32-Bit-Varianten von Linux und Windows, als Gastsysteme werden verschiedene Windows-Versionen - darunter auch Vista - ebenso wie OS/2, Linux und BSDs unterstützt.

Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien, Nürnberg
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

VirtualBox läuft sowohl mit einer grafischen Oberfläche als auch im Servermodus, bei dem die Kommunikation mit dem Gastsystem über RDP abläuft. Innerhalb einer virtuellen Maschine lässt sich eine spezielle Software installieren, mit der die Leistung gesteigert werden soll. Auch soll es so möglich sein, die Auflösung des Gastsystems durch Ändern der Fenstergröße anzupassen.

Die Software emuliert einen kompletten Rechner mit Ausnahme der CPU. Dabei stehen einige Funktionen wie virtuelle USB-Controller allerdings nur in der proprietären Version zur Verfügung. Diese steht ebenfalls zum kostenlosen Download bereit, hierfür existieren jedoch auch Support-Angebote von Innotek. VirtualBox steht in beiden Fassungen unter virtualbox.org bereit. Hier findet sich auch eine Dokumentation.

Eine Portierung der Software auf 64-Bit-Systeme und MacOS X ist geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

timmey 25. Feb 2010

hab mal ne frage also...ich habe meinlaptop formatiert und vista drauf gemacht und jetzt...

John fedec 17. Nov 2007

i use it in my physical computer and i found it very good with good speed now i can 2...

John fedec 17. Nov 2007

i use it in my physical computer and i found it very good with good speed now i can 2...

__mart__ 27. Jan 2007

Doch, in der neuen VMWare Workstation (als Beta immerhin ne Weile kostenlos verfügbar...

Magnus 26. Jan 2007

Doch, es geht mit Ubuntu als Gast, manuell mounten: mount /cdrom Dann die ganze CD auf...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /