VirtualBox: Open-Source-Konkurrent für VMware

Virtualisierungssoftware unter der GPL veröffentlicht

Innotek hat die Virtualisierungslösung VirtualBox als Open Source freigegeben. Die Software läuft unter Windows und Linux und unterstützt auch bereits Windows Vista als Gastsystem. Allerdings ist VirtualBox ausschließlich für 32-Bit-x86-Systeme verfügbar. Zusätzlich zu der freien Variante gibt es auch eine proprietäre Fassung.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

VirtualBox
VirtualBox
In der Vergangenheit war Innotek beispielsweise schon an der Entwicklung von Virtual PC beteiligt und hat mit VirtualBox nun eine Virtualisierungslösung unter der GPL als Open Source veröffentlicht. Die Software läuft auf den 32-Bit-Varianten von Linux und Windows, als Gastsysteme werden verschiedene Windows-Versionen - darunter auch Vista - ebenso wie OS/2, Linux und BSDs unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. (Senior) IT-Product Manager / Product Owner (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München
Detailsuche

VirtualBox läuft sowohl mit einer grafischen Oberfläche als auch im Servermodus, bei dem die Kommunikation mit dem Gastsystem über RDP abläuft. Innerhalb einer virtuellen Maschine lässt sich eine spezielle Software installieren, mit der die Leistung gesteigert werden soll. Auch soll es so möglich sein, die Auflösung des Gastsystems durch Ändern der Fenstergröße anzupassen.

Die Software emuliert einen kompletten Rechner mit Ausnahme der CPU. Dabei stehen einige Funktionen wie virtuelle USB-Controller allerdings nur in der proprietären Version zur Verfügung. Diese steht ebenfalls zum kostenlosen Download bereit, hierfür existieren jedoch auch Support-Angebote von Innotek. VirtualBox steht in beiden Fassungen unter virtualbox.org bereit. Hier findet sich auch eine Dokumentation.

Eine Portierung der Software auf 64-Bit-Systeme und MacOS X ist geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

timmey 25. Feb 2010

hab mal ne frage also...ich habe meinlaptop formatiert und vista drauf gemacht und jetzt...

John fedec 17. Nov 2007

i use it in my physical computer and i found it very good with good speed now i can 2...

John fedec 17. Nov 2007

i use it in my physical computer and i found it very good with good speed now i can 2...

__mart__ 27. Jan 2007

Doch, in der neuen VMWare Workstation (als Beta immerhin ne Weile kostenlos verfügbar...

Magnus 26. Jan 2007

Doch, es geht mit Ubuntu als Gast, manuell mounten: mount /cdrom Dann die ganze CD auf...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /