Abo
  • Services:

Nokias Firmware-Updates als Download verfügbar

Einschicken des Handys für neue Softwareversionen in Zukunft überflüssig

Seit August 2006 arbeitet Nokia daran, ein Firmware-Upgrade direkt via Internet anzubieten. Mit dem Service müssen Kunden ihr Mobiltelefon nicht länger einschicken, sie können nun ein Update zu Hause vornehmen. Bislang war der Service nur in Großbritannien verfügbar, nun können auch deutsche Besitzer eines Nokia-Geräts den Dienst nutzen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Über das Internet lädt sich der Nutzer ein Update-Programm in die Nokia PC-Suite auf seinem PC, sie steuert via USB die Aktualisierung des Mobiltelefons. Updates over the air, also direkt per GSM- oder UMTS-Verbindung aufs Telefon, sind nach wie vor nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Für die Updates muss sich der Nutzer ein Programm herunterladen, das sich nach dem Download automatisch in Nokias PC-Suite integriert. Künftig soll der entsprechende Updater in der PC-Suite bereits enthalten sein.

Per USB-Kabel wird das Software-Update über die Internetverbindung des PCs auf das Mobiltelefon übertragen. Neben USB-Kabel und Internetanschluss schreibt Nokia auch die Verbindung mit einem Ladegerät vor. Damit soll wohl verhindert werden, dass der Download, der inklusive Software-Download, Backup der Daten und Einspielen der neuen Software auf das Mobiltelefon etwa 30 Minuten dauern soll, mittendrin abbricht, weil der Handyakku leer ist.

Der Dienst wird ab sofort für folgende Geräte angeboten: E70, E61, E60, E50, N93, N92, N91, N80, N73, N72, N71, N70, 770, 3250, 5200, 5300 XPressMusic, 6085, 6125, 6426, 6131, 6136, 6151, 6234, 6270, 6630, 6680, 6681, 6682, 7370 und 7390.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 1,49€
  4. (-15%) 23,79€

DuuuDooo 16. Jan 2007

Hm... also über Bluetooth findet mein SW-Updater kein Handy. Mist. Naja, das Positive: So...

pool 15. Jan 2007

^^ OK OK. ich korrigiere es. *lol* MfG

ghostd0g_ 15. Jan 2007

... wären auch interessant/hilfreich. updatet das auch mein symbian os (N70) oder nur die...

XNeo2001 15. Jan 2007

Nö, waren es nicht. Das S55 entsorgte regelmäßig alle darauf gespeicherten Daten...

Hulk 15. Jan 2007

Allerdings ist es mit Nokia-Geräten bisweilen so eine Sache... Mein N70 beispielsweise...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /