Abo
  • IT-Karriere:

Nokias Firmware-Updates als Download verfügbar

Einschicken des Handys für neue Softwareversionen in Zukunft überflüssig

Seit August 2006 arbeitet Nokia daran, ein Firmware-Upgrade direkt via Internet anzubieten. Mit dem Service müssen Kunden ihr Mobiltelefon nicht länger einschicken, sie können nun ein Update zu Hause vornehmen. Bislang war der Service nur in Großbritannien verfügbar, nun können auch deutsche Besitzer eines Nokia-Geräts den Dienst nutzen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Über das Internet lädt sich der Nutzer ein Update-Programm in die Nokia PC-Suite auf seinem PC, sie steuert via USB die Aktualisierung des Mobiltelefons. Updates over the air, also direkt per GSM- oder UMTS-Verbindung aufs Telefon, sind nach wie vor nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Für die Updates muss sich der Nutzer ein Programm herunterladen, das sich nach dem Download automatisch in Nokias PC-Suite integriert. Künftig soll der entsprechende Updater in der PC-Suite bereits enthalten sein.

Per USB-Kabel wird das Software-Update über die Internetverbindung des PCs auf das Mobiltelefon übertragen. Neben USB-Kabel und Internetanschluss schreibt Nokia auch die Verbindung mit einem Ladegerät vor. Damit soll wohl verhindert werden, dass der Download, der inklusive Software-Download, Backup der Daten und Einspielen der neuen Software auf das Mobiltelefon etwa 30 Minuten dauern soll, mittendrin abbricht, weil der Handyakku leer ist.

Der Dienst wird ab sofort für folgende Geräte angeboten: E70, E61, E60, E50, N93, N92, N91, N80, N73, N72, N71, N70, 770, 3250, 5200, 5300 XPressMusic, 6085, 6125, 6426, 6131, 6136, 6151, 6234, 6270, 6630, 6680, 6681, 6682, 7370 und 7390.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 0,49€
  3. 22,49€

DuuuDooo 16. Jan 2007

Hm... also über Bluetooth findet mein SW-Updater kein Handy. Mist. Naja, das Positive: So...

pool 15. Jan 2007

^^ OK OK. ich korrigiere es. *lol* MfG

ghostd0g_ 15. Jan 2007

... wären auch interessant/hilfreich. updatet das auch mein symbian os (N70) oder nur die...

XNeo2001 15. Jan 2007

Nö, waren es nicht. Das S55 entsorgte regelmäßig alle darauf gespeicherten Daten...

Hulk 15. Jan 2007

Allerdings ist es mit Nokia-Geräten bisweilen so eine Sache... Mein N70 beispielsweise...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /