Abo
  • Services:

BenQ-Mobile-Insolvenz: PCs und Notebooks günstig bei eBay

Übersicht über die Insolvenzmasse auf der Homepage der Insolvenzkanzlei

Noch verhandelt der Insolvenzverwalter Martin Prager von BenQ Mobile mit mehreren Kaufwilligen, die an einer Übernahme der Reste der ehemaligen Siemens-Handysparte interessiert sind. Zugleich hat jedoch der Verkauf von Büromaterial sowie Laptops aus der BenQ-Insolvenzmasse begonnen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Kanzlei Pluta, für die Prager arbeitet, will die neuen Medien und insbesondere eBay nutzen, um Computer, Monitore und Büroinventar zu Geld zu machen. Dabei sollen nur Gegenstände unter den Hammer kommen, die für die weitere Fortführung des Unternehmens - in welcher Variante auch immer - überflüssig sind. Einen Überblick über alle derzeit angebotenen Geräte gibt es unter Insolvenzverkäufe bei pluta.net.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Erste Auktionen endeten bereits diese Woche, Käufer konnten gebrauchte Laptops für etwa 500,- Euro erstehen. Der Maschinenpark wird jedoch keinesfalls bei eBay zu haben sein, bekräftigt eine Sprecherin der Kanzlei gegenüber Golem.de. Noch besteht die Hoffnung, dass neben den Anlagen auch zwischen 800 und 1.700 Mitarbeiter den Betrieb wieder aufnehmen können und beispielsweise Handys für Modemarken entwickeln.

Beha, der ehemalige Chef der IT-Abteilung von Daimler-Benz, will bis 16. Januar 2007 eine Entscheidung bzgl. einer Übernahme treffen. Die Hamburger Bacoc-Gruppe, die mit Notebooks, Taschencomputern und Speichermedien handelt, will bis 19. Januar 2007 ein Angebot abgeben. Ferner spricht Prager mit weiteren Investoren, die nicht öffentlich genannt werden wollten.

Nachtrag vom 12. Januar 2007, 17:55 Uhr:
Derzeit ist der Shop der Kanzlei Pluta nicht erreichbar, offenbar gibt es hier mittlerweile technische Probleme.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

huahuahua 15. Jan 2007

Die können wohl schlecht 24 Monate Gewährleistung oder gar eine durchaus übliche...

Jack D 15. Jan 2007

Es gibt 2 Arten von Lizenzen: Das, was Microsoft Lizenz nennt und das was das deutsche...

Clown 15. Jan 2007

Aus der Insovlenz sind so einige Sachen eBay-typisch vollkommen überboten. Eins der...

Lude 13. Jan 2007

Da ist wohl ein Zuhälter pleite gegangen ;

Daystrom 13. Jan 2007

Eigentlich nicht, da stand einiges an Scenics rum


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /