Abo
  • Services:

Militärtaugliches Handy: 30 Minuten Baden in 1 m Wassertiefe

Casio zeigt robustes Handy mit GPS und 2-Megapixel-Kamera

Ein widerstandsfähiges Handy hat Casio mit dem G'zOne entwickelt. Das Mobiltelefon mit GPS und 2-Megapixel-Kamera zeigt Casio auf der CES 2007 in Las Vegas. Das Handy soll Stöße aushalten und 30 Minuten Baden in einem Meter Wassertiefe erlauben. Ferner ist es nach Herstellerangaben resistent gegen Staub, Feuchtigkeit, salzigen Nebel und Sonneneinstrahlung.

Artikel veröffentlicht am , yg

G'zOne von Casio
G'zOne von Casio
Das Dualband-Handy für die GSM-Netze 900 und 1.800 MHz wurde für die amerikanischen CDMA- und EDVO-Netze konstruiert und ist neben seiner Militärtauglichkeit mit ganz alltäglichen Handyfunktionen ausgestattet: So verfügt es über ein 2,2 Zoll großes Display, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben darstellt. Das Außendisplay ist 1,3 Zoll groß und liefert eine Auflösung von 100 x 100 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd

Etwas unschön ragt ein Antennenstummel aus dem G'zOne, in dem zugleich die GPS-Antenne untergebracht ist. Dadurch entfällt der sonst vielfach übliche Ausklappmechanismus für eine separate GPS-Antenne. Im Notfall kann man das Handy über den Zusatzdienst VZ Navigator von Verizon orten lassen.

G'zOne von Casio
G'zOne von Casio
Der CMOS-Sensor der eingebauten 2-Megapixel-Kamera schießt Fotos mit maximal 1.200 x 1.600 Pixeln. Ferner ist ein Fünffach-Digitalzoom eingebaut, das jedoch bei dieser Auflösung versagt und nur bei 960 x 1.280, 480 x 640, 240 x 320 oder 120 x 160 Pixeln einsetzbar ist. Für ein bisschen Abwechslung bei den Schnappschüssen stehen Farbvariationen wie Sepia, Schwarz-Weiß oder Negativ-Darstellung zur Verfügung.

Videos können als MPG4 oder WMV-Dateien mit einer Auflösung von 176 x 144 Pixeln aufgezeichnet werden - länger als 15 Sekunden dürfen die Filmschnipsel jedoch nicht werden. Musikdateien werden in den Formaten MP3, AAC, AAC+, MIDI und PMD ausgelesen. Mit dem Handy lassen sich zudem Sprachnotizen als AMR-Datei aufzeichnen.

Neben den üblichen Organizer-Funktionen mit Adressbuch, Kalender, Stoppuhr und Wecker sind ein Instant-Messaging-Client und ein HTML-Browser samt WAP-Unterstützung integriert. Der Datenabgleich erfolgt über USB 2.0. Bluetooth fehlt allerdings. Der interne Speicher beläuft sich auf 128 MByte, eine Speichererweiterung ist nicht vorgesehen.

Auf Grund der robusten Bauweise misst das Handy 104 x 52 x 29 mm und wiegt füllige 151 Gramm. Die Akkulaufzeiten gibt Casio mit gut 3 Stunden Gesprächszeit und 16,5 Tagen Stand-by-Zeit an.

Das Handy kostet etwa 350,- US-Dollar und ist in den USA bei Verizon erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€
  4. 55,00€ (Bestpreis!)

Frank 62 10. Feb 2008

Von Samsung gibt es seit Dezember 2007 das M110, auch ein robustes Handwerkertelefon. Im...

Schnapsdrossel 15. Jan 2007

Diese Umgebung ist schon auf Ballerman 6 vorhanden. Dort wir ein Handy der extremen...

Korrektor 15. Jan 2007

brauchst Du so ne MaschIEne duckundwech

XW-34-DF-K9--55 15. Jan 2007

Also ich hab mal genauer recherchiert. Auf der Website http://www.casiogzone.com/ steht...

????? 15. Jan 2007

Auch dieses Handy Mindestens 30Minuten unter Wasser, dann hat sich Dein Problem...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /