Abo
  • Services:

8 Millionen fliegen auf World of Warcraft

Davon 1,5 Millionen Abonnenten in Europa

In den nächsten Tagen startet mit "The Burning Crusade" die erste kostenpflichtige Erweiterung für das ungemein erfolgreiche Online-Rollenspiel "World of Warcraft". Trotz der langen Wartezeit auf die Erweiterung, die dem Genre zudem nichts Neues bringt, gab es keine Abonnentenflucht - im Gegenteil, mittlerweile kann Blizzard 8 Millionen zahlende Abonnenten vermelden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar scheint die große Wachstumsphase von World of Warcraft mittlerweile vorbei zu sein, denn bereits Anfang November 2006 vermeldete Blizzard 7,5 Millionen Abonnenten, aber das Wachstum um 500.000 zahlende Kunden würde für so manchen Konkurrenten eine Vervielfachung der Zahlen darstellen. Die nunmehr 8 Millionen Abonnenten verteilen sich vor allem auf China (3,5 Millionen), Blizzards Heimatmarkt Nordamerika (2 Millionen) und Europa (1,5 Millionen). Wie sich die restliche Million Abonnenten auf die übrigen Regionen verteilt, verriet Blizzard nicht.

Blizzard-Chef und -Mitgründer Mike Morhaime erhofft sich von der ab dem 16. Januar 2007 erhältlichen Erweiterung Burning Crusade einen weiteren Schub neuer Spieler. Diese können dann unter anderem ihre Helden bis zur Spielstufe 70 bringen, es gibt zwei neue spielbare Rassen, ein neues Handwerk sowie neue Gebiete, Talente, fliegende Reittiere, Gegner, Aufgaben und Gegenstände.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SAMSUNG UE55NU7409, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, LED TV 577,00€)
  2. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

FranUnFine 15. Jan 2007

Pre@cher 15. Jan 2007

Weiß eigentlich jemand, ob im AddOn schon Spielzeit mit verkauft wird? Mit dem Grundspiel...

FranUnFine 15. Jan 2007

Das ist doch das mit dem hervorragenden Netcode, das wahrnsinnig gerne auch wegen der...

bgfdgdf 15. Jan 2007

lord of the flies 14. Jan 2007

8 millionen fliegen? na wenn das nicht mal ein großer haufen scheisse ist. greetings, lotf


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /