ThePirateBay.org: Macher wollen Ministaat kaufen

Selbst ernanntes Fürstentum Sealand soll zum Filesharing-Paradies werden

Das Fürstentum Sealand, eine im Zweiten Weltkrieg erbaute Seeplattform vor der Küste Großbritanniens, steht zum Verkauf. Die Macher der BitTorrent-Seite ThePirateBay.org würden sie gern kaufen und ein Land ohne Urheberrecht schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis für die einstige britische Festung "Rogh Tower" alias Sealand soll bei rund 2 Milliarden Euro liegen, schätzen die Macher von ThePirateBay.org. "Aber das interessiert uns nicht. Wir versuchen es trotzdem. Wir wollen sehen, was die Commnunity mit einer eigenen Insel anstellen kann", heißt es im PirateBay-Blog. Sealand soll nach ihren Vorstellungen eine schnelle Internetverbindung und keine Urheberrechtsgesetze erhalten.

Stellenmarkt
  1. Development Worker (m/f/d) for Digital Transformation
    GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH, Nairobi (Kenia)
  2. IT-Supporter User Helpdesk (m/w/d)
    experts, Raum Ulm
Detailsuche

Die spanische Immobilienfirma InmoNaranja bietet Sealand für 750 Millionen Euro an.

Dazu wurde zunächst einmal unter buysealand.com eine eigene Website eingerichtet, um zu diskutieren, wie das Land funktionieren soll, aber auch, um Geld zu sammeln. Sollte das Geld nicht für Sealand reichen, werde man eine Insel kaufen und dann die Unabhängigkeit erklären, ist dort zu lesen.

Sealand betrachtet sich zwar als eigener Staat, ist aber international nicht anerkannt. Allerdings hat ein britisches Gericht im Jahr 1968 sich nicht für Sealand verantwortlich erklärt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


geust_jasdf 19. Jan 2007

nein, 1987 wurde das hoheitsgewässer von GB erweitert, Sealand liegt seitdem innerhalb...

ThadMiller 15. Jan 2007

Oben hast du mich nur verwirrt da das LJ im allgemeinen ne Strecke bezeichnet und keine...

ThadMiller 15. Jan 2007

Denkst wohl öfter über das "Thema Kinderpornografie" nach. Wie sonst kann es sein das du...

ThadMiller 15. Jan 2007

Was'n das für'n Opium?

ThadMiller 15. Jan 2007

*lol* der war gut. gruß Thad ps: seit wann haben die Briten Atomwaffen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /