Abo
  • Services:

HP baut Desktop-PC mit Touchscreen-Display für Familien

HP TouchSmart IQ770 mit AMD Turion 64 X2 Dual Core

HP hat mit dem HP TouchSmart IQ770 einen Komplettrechner vorgestellt, der mit einem beweglichen, 19 Zoll großen Breitbild-Display mit 1.440 x 900 Pixeln Auflösung und einem Druckerschacht verbunden ist. Das Display ist berührungsempfindlich und kann mit dem Finger oder einem Stift benutzt werden. Gedacht ist das Gerät vor allem für den Heimeinsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

HP IQ770
HP IQ770
Der HP TouchSmart IQ770 wird mit Windows Vista ausgeliefert und beinhaltet einen AMD Turion 64 X2 Dual-Core TL-52. Dazu kommen 2 GByte Hauptspeicher und eine Nvidia GeForce Go 7600 mit 256 MByte eigenem Speicher. Die Festplatte des Gerätes fasst 320 GByte. Außerdem ist ein SuperMulti-DVD-Brenner mit LightScribe-Technik verbaut worden. Im Displayrahmen sitzt eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera mit Mikrofon. Bluetooth und WLAN sind ebenfalls verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

HP IQ770
HP IQ770
Über das Display soll der Rechner beispielsweise als digitaler Videorekorder per Fingerzeig programmiert werden können. Auch Musikprogramme, Terminpläne und Einkaufslisten sollen so besonders einfach genutzt werden können. HP liefert als virtuelle Kühlschranktür für die Familie das Programm SmartCenter und Smartkalender mit.

Auf Wunsch kann man in einen dafür vorgesehenen Schacht einen portablen Drucker von HP einsetzen. In der US-Version des Gerätes ist ein Fernseh-Empfänger eingebaut. Im Lieferumfang enthalten ist nicht nur eine Fernbedienung, sondern auch noch eine schnurlose Maus und Tastatur sowie ein Stift zur Bedienung des Displays.

Einen Preis für den HP TouchSmart IQ770 teilte HP genauso wenig mit wie das Erscheinungsdatum oder weitere technische Daten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,11€
  2. 104,63€
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

milchi 27. Jul 2008

und wozu dann noch dn touchscreen?

DJM. 12. Jan 2007

http://de.theinquirer.net/2006/12/01/hp_bringt_imackiller_namens_cr.html


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /