• IT-Karriere:
  • Services:

Online-Rollenspiel Vanguard startet Ende Januar 2007

Gleichzeitiger Start in Nordamerika und Europa

Noch steckt "Vanguard: Saga of Heroes" in einer fortgeschrittenen Beta-Phase, doch ab Ende Januar 2007 soll das Online-Rollenspiel offiziell in Nordamerika und Europa starten. Das von Sigil Games Online entwickelte Vanguard wird von Sony Online Entertainment (SOE) vertrieben - und soll neben drei zu entdeckenden Kontinenten mehr Spieltiefe bieten als so mancher Konkurrent.

Artikel veröffentlicht am ,

Vanguard
Vanguard
Ursprünglich sollte Vanguard über Microsoft erscheinen, allerdings gab es laut Sigil Games Differenzen bezüglich der Richtung, in die sich das Spiel entwickeln sollte. Schließlich konnte Sony Online Entertainment (u.a. EverQuest 2, Star Wars Galaxies, Matrix Online) als Co-Publisher gefunden werden. Zum 2002 gegründeten Sigil-Team zählen Entwickler, die u.a. bereits an EverQuest und EverQuest 2 beteiligt waren.

Inhalt:
  1. Online-Rollenspiel Vanguard startet Ende Januar 2007
  2. Online-Rollenspiel Vanguard startet Ende Januar 2007

Vanguard
Vanguard
Die Partner versprechen Rollenspielfans mit Vanguard eine nahtlos erforschbare Fantasy-Welt namens "Telon" mit komplexem, aber Einsteiger nicht erschlagendem Charakter-Erschaffungssystem. Unter anderem gibt es 19 verschiedene klassische Fantasy-Rassen - neben Menschen auch Halblinge, Zwerge, Elfen, Orks und Goblins sowie 15 verschiedene Berufsgruppen. In Vanguard können sich Spieler als Abenteurer und/oder Handwerker (engl. "Crafter") betätigen. Per Diplomatie sollen sich Abenteuer auf alternative Weise lösen und später auch mit politischem Geschick von Spielern gebaute Städte leiten lassen.

Vanguard
Vanguard
Das Kampfsystem soll "dynamisch und reaktiv" sein, mit der Möglichkeit, eigene Kettenangriffe durch Abfolgen von Spezialangriffen zu erstellen. Zwar scheint Vanguard sich anfangs mehr an Spieler zu wenden, die vorrangig kooperativ spielen, doch auch Fans von Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen sollen zum Zuge kommen. Allerdings nur auf speziellen Servern und mit etwas anderen Regeln als bei Kämpfen gegen computergesteuerte Gegner.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Online-Rollenspiel Vanguard startet Ende Januar 2007 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

italyboy 23. Jan 2007

hätte ne frage ist der preis jetzt festgelegt was des onlinespielen kostet für...

thecleaner 15. Jan 2007

wenn man sich das anguckt ...um welche uhrzeiten hier geschrieben wurde...wird einem doch...

Marco31 13. Jan 2007

L2 habe ich nie gespielt, deshalb kann ich da keine Vergleiche ziehen. Hab heute den...

PC-Opa 12. Jan 2007

Nun, Performance und Serverstabilität sollten von Anfang an stimmen, sonst ist was...

PC-Opa 12. Jan 2007

... Danke für deinen Bericht. :) Aber mich würde ein Bericht/Vergleich von (Ex...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /