Abo
  • IT-Karriere:

Jockstick-Klage gegen Nintendo, Microsoft und Sony

Kläger Fenner Investments sieht Lucent-Patent verletzt

Der Rüttel-Controller-Streit zwischen Immersion und Sony Computer Entertainment ist noch nicht ausgestanden, da gibt es schon wieder neues Ungemach für den Spielekonsolen-Hersteller. Diesmal wirft Fenner Investments Ltd. in einer neuen Klage sowohl Sony Computer Entertainment als auch Nintendo und Microsoft vor, ein Joystick-Patent zu verletzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Fenner Investments scheint sich primär Patentklagen zu widmen, in diesem Fall sollen Nintendo, Microsoft und Sony gegen ein als "Low-voltage joystick port interface" als Patent anerkanntes internes Joystick-Interface verstoßen haben. Das unter der Patentnummer 6297751 veröffentlichte Patent wurde im Juli 1998 von Lucent Technologies eingereicht und im Oktober 2001 anerkannt.

Die Klage gegen die drei Spielekonsolen-Hersteller wurde am 5. Januar 2007 in den USA eingereicht, bei eWeek kann sie eingesehen werden. Fenner ist bereits durch eine Patentklage gegen Juniper Networks, Nokia, Cisco, Alcatel und Ericsson aufgefallen, die derzeit jedoch nicht so recht voranzukommen scheint.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

Wyv 27. Feb 2007

Wo ist denn bitte bei dem Schaltplan etwas schutzwürdiges zu erkennen? - Das ist doch...

Subby 16. Jan 2007

Und NUR deshalb hättest du das gern gehabt? Ich erinnere da an Diskussionen auf der...

noname2k6 13. Jan 2007

Vielcht für Beeinträchtigte menschen die nicht mit einer Wählscheibe, Tastenpad usw...

Tikaram 12. Jan 2007

Und wer hat das Wort außer dem Redakteur schon mal gehört? Außerdem: Wer braucht denn...

azael 11. Jan 2007

ich wuerde behaupten, wir deutschen sind nicht besser. siehe "raubkopierer sind...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /