Externer Videoumwandler versorgt mobile Geräte mit MPEG4

Memorysolution PVR-1100 füllt Speicherkarten mit Videomaterial

Memorysolution hat ein Gerät vorgestellt, welches das PAL-Signal aus Videoquellen wie Camcordern, Kabel- und Satellitenempfängern oder Videorekordern in MPEG4 umwandelt und auf Speicherkarten kopiert. Die Videos können so auf mobilen Endgeräten wie dem Video iPod von Apple oder der PSP von Sony und diversen anderen Geräten wiedergegeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zeitgesteuerte Aufnahmen sind mit dem PVR-1100 ebenfalls möglich. Außerdem spielt das Gerät Musik im Format MP3, AAC und WMA ab und kann JPEG-Fotos bis zu 4.096 x 4.096 Pixel (6 MByte Gesamtgröße) auf dem angeschlossenen Fernseher darstellen. Darüber erfolgt auch die Menüsteuerung. Im Lieferumfang enthalten ist eine Fernbedienung.

Der PVR-1100 sieht aus wie eine etwas überdimensionale Ausgabe eines Kartenlesers und misst 87 x 118 x 18 mm. Der PVR-1100 soll ab sofort verfügbar sein und 99,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Interessent 16. Apr 2007

So neu in Deutschland ist ja das Angebot nicht. Seit über einem Jahr gibt es den Zignum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. Wochenrückblick: Macbook und Musk
    Wochenrückblick
    Macbook und Musk

    Golem.de-Wochenrückblick Ein neues Macbook und Ärger für Elon Musk: die Woche im Video.

  2. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /