DivX Author - DivX-Filme mit Menüs erstellen

Eigenes Authoring-Tool unterstützt DivX Media Format (DMF)

Seitdem der DivX-Videocodec die Version 6.0 erreicht hat, sind zwar DivX-Filme mit DVD-Funktionen möglich, eine einfach zu bedienende Software für Endanwender fehlte jedoch noch. Mit dem nun von DivX Inc. veröffentlichten "DivX Author" soll sich dies nun ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der DivX Author wurde auf der gerade in Las Vegas stattfindenden CES 2007 vorgestellt. Die DivX-Authoring-Software wurde laut DivX Inc. in Zusammenarbeit mit Pegasys/TMPG entwickelt. Mit dem DivX Author lassen sich sowohl Menüs, Kapiteleinteilungen, mehrere Untertitel als auch Tonspuren in DivX-Videos einbetten.

Stellenmarkt
  1. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
Detailsuche

Zudem können mehrere Videos in einer DivX-Datei zusammengefasst werden. Zur Erstellung von DivX-Videos mit erweiterten Eigenschaften stehen vorgefertigte Vorlagen und ein Assistent zur Menüerstellung zur Verfügung. Der DivX Author akzeptiert als Ausgangsmaterial unter anderem Videos, die in den Formaten MPEG-1, MPEG-2, AVI, WMV, DivX und QuickTime vorliegen.

DivX-Dateien, die mit DivX Author erstellt wurden, lassen sich inklusive der erweiterten Funktionen auf allen Unterhaltungselektronik-Geräten abspielen, die das DivX-Ultra-Logo tragen. Die Zertifizierung für DivX Ultra erhalten nur Geräte, die auch DivX-Videos mit den DVD-Funktionen abspielen können. Die restlichen DivX-zertifizierten Geräte sollen die zusätzlichen Inhalte im DivX-6-Containerformat ignorieren und lediglich die enthaltenen DivX-Filme wiedergeben.

Laut DivX Inc. sind bereits rund 50 Millionen Geräte mit DivX-Logo verziert. Dazu kommen noch solche, die zwar kompatibel, aber nicht mit Logo versehen sind und auch nicht das DivX-DRM unterstützen. Letzteres ist allerdings nur dann relevant, wenn etwa über DivX' Video-Download-Portal Stage 6 kostenpflichtige Filme bezogen werden. Ein weiteres DivX-Logo ist bereits in Vorbereitung: "DivX Ultra HD" soll die Geräte zieren, die DivX auch in hoher Auflösung mit bis zu 1080p wiedergeben können.

Die englischsprachige Version des DivX Author für Windows 2000/XP steht in einer auf 30 Tage beschränkten Testversion auf DivX.com zum Download zur Verfügung. Für 39,99 US-Dollar lässt sich die Software zur Vollversion freischalten, dann stehen auch alle Funktionen zur Verfügung. Eine deutsche Version wird laut DivX Inc. im Laufe des Jahres 2007 erscheinen, vor dem 2. Quartal muss aber nicht damit gerechnet werden. Ab wann eine MacOS-X-Version kommt, ist noch nicht klar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gast2314 23. Jan 2007

wenn man mit DivX und Xvid richtig umgehen kann, sieht man keine Unterschiede zur DVD...

Gast2314 23. Jan 2007

Ich auch, ich auch: Mann = Frau

Karl1 11. Jan 2007

DivX? Das benutzen doch nur noch die, die keinen blassen Schimmer haben. Wozu gibt es...

D-FENS 11. Jan 2007

...sondern TMPG.

nyrda? 11. Jan 2007

ich habe gehört, mitlerweile gibbet bedruckbar DVD rohlinge + DVD images wo das retail...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /