Abo
  • Services:

"Total Hi Def" - Ein Medium für Blu-ray- und HD-DVD-Player

Blu-ray Disc und HD-DVD auf einer Scheibe gegen Formatprobleme

Warner Home Video hat anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) 2007 wie erwartet seine "Total Hi Def" (Total HD) getaufte Hybrid-Datenscheibe vorgestellt, von der sowohl Blu-ray- als auch HD-DVD-Player hochauflösende Filme abspielen können sollen. Seinen Kunden und dem Handel will Warner Bros' Heimvideo-Abteilung damit die Wahl des jeweiligen Formats ersparen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der einen Seite ist die "Total Hi Def Disc" eine Blu-ray-Scheibe, auf der anderen Seite eine HD-DVD - der Kunde muss sie nur richtig herum in das jeweilige Abspielgerät einlegen. Kapazitätseinbußen für das jeweilige Format müssen dabei laut Warner Bros. nicht hingenommen werden. Sowohl die Blu-ray- als auch die HD-DVD-Seite sollen mit einer oder zwei Schichten versehen werden können - dicker als 1,2 mm wird die Scheibe dabei nicht. So sind Kapazitäten von 25 oder 50 GByte auf der Blu-ray-Seite und 15 oder 30 GByte auf der HD-DVD-Seite möglich.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Total-Hi-Def-Scheiben sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2007 auf den Markt kommen. Welche Warner-Filme darauf angeboten werden, wird erst später angekündigt. Wie viel teurer die Herstellung dadurch wird, verriet das Unternehmen zwar nicht, der logistische Aufwand wird jedoch mit dem Hybrid-Format voraussichtlich geringer - es müssen nicht mehr mehrere hochauflösende Varianten eines Films gepresst werden.

Mit der Entwicklung des Hybrid-Mediums hofft Warner Bros, das Interesse der Kunden an hochauflösenden Filmen zu steigern, denn das derzeitige "verwirrende Format-Dilemma" führe zu einer langsameren Akzeptanz. "Sofern es eine breite Unterstützung durch die Industrie gibt, könnte die Total Hi Def Disc die Verwirrung beim Kunden eliminieren, da beide Formate auf einer einzelnen Scheibe sitzen. [...], die Total Hi Def Disc könnte Händlern auch den Verkauf vereinfachen, da weniger Platz im Regal gebraucht wird, als wenn zwei Version des gleichen Inhaltes darin stehen müssten", heißt es in der offiziellen Ankündigung seitens Warner Home Video.

Auch eine Kombination von DVD, HD-DVD und Blu-ray Disc auf einer mehrlagigen Scheibe ist bei den Warner-Bros-Technikern bereits in Entwicklung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

innovation 11. Jan 2007

konzepiert man am besten gleich eine Scheibe die auf jeder Seite ein und das selbe...

Weitere News 11. Jan 2007

Auf die Marktbereinigung Warte ich noch heute bei DVD+/-R(W). Irgendwann hatte ich 2005...

Heavy Metal 11. Jan 2007

Atari ist toll! Amiga ist doof! Wann geht das endlich los? Zu DVD-R und DVD+R gabs...

Hip Hop 11. Jan 2007

Amiga ist toll! Atari ist doof! Wann geht das endlich los? Zu DVD-R und DVD+R gabs...

Donnerstag 11. Jan 2007

LoL, wo ist die HDDVD denn bitte schlechter? HDDVD speichert zur Zeit 30GB, BluRay 25...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

      •  /