"Total Hi Def" - Ein Medium für Blu-ray- und HD-DVD-Player

Blu-ray Disc und HD-DVD auf einer Scheibe gegen Formatprobleme

Warner Home Video hat anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) 2007 wie erwartet seine "Total Hi Def" (Total HD) getaufte Hybrid-Datenscheibe vorgestellt, von der sowohl Blu-ray- als auch HD-DVD-Player hochauflösende Filme abspielen können sollen. Seinen Kunden und dem Handel will Warner Bros' Heimvideo-Abteilung damit die Wahl des jeweiligen Formats ersparen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der einen Seite ist die "Total Hi Def Disc" eine Blu-ray-Scheibe, auf der anderen Seite eine HD-DVD - der Kunde muss sie nur richtig herum in das jeweilige Abspielgerät einlegen. Kapazitätseinbußen für das jeweilige Format müssen dabei laut Warner Bros. nicht hingenommen werden. Sowohl die Blu-ray- als auch die HD-DVD-Seite sollen mit einer oder zwei Schichten versehen werden können - dicker als 1,2 mm wird die Scheibe dabei nicht. So sind Kapazitäten von 25 oder 50 GByte auf der Blu-ray-Seite und 15 oder 30 GByte auf der HD-DVD-Seite möglich.

Stellenmarkt
  1. Junior Software Developer (m/w/d) Ruby on Rails
    Sektor N GmbH, Hamburg, Heidelberg (Home-Office möglich)
  2. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
Detailsuche

Total-Hi-Def-Scheiben sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2007 auf den Markt kommen. Welche Warner-Filme darauf angeboten werden, wird erst später angekündigt. Wie viel teurer die Herstellung dadurch wird, verriet das Unternehmen zwar nicht, der logistische Aufwand wird jedoch mit dem Hybrid-Format voraussichtlich geringer - es müssen nicht mehr mehrere hochauflösende Varianten eines Films gepresst werden.

Mit der Entwicklung des Hybrid-Mediums hofft Warner Bros, das Interesse der Kunden an hochauflösenden Filmen zu steigern, denn das derzeitige "verwirrende Format-Dilemma" führe zu einer langsameren Akzeptanz. "Sofern es eine breite Unterstützung durch die Industrie gibt, könnte die Total Hi Def Disc die Verwirrung beim Kunden eliminieren, da beide Formate auf einer einzelnen Scheibe sitzen. [...], die Total Hi Def Disc könnte Händlern auch den Verkauf vereinfachen, da weniger Platz im Regal gebraucht wird, als wenn zwei Version des gleichen Inhaltes darin stehen müssten", heißt es in der offiziellen Ankündigung seitens Warner Home Video.

Auch eine Kombination von DVD, HD-DVD und Blu-ray Disc auf einer mehrlagigen Scheibe ist bei den Warner-Bros-Technikern bereits in Entwicklung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


innovation 11. Jan 2007

konzepiert man am besten gleich eine Scheibe die auf jeder Seite ein und das selbe...

Weitere News 11. Jan 2007

Auf die Marktbereinigung Warte ich noch heute bei DVD+/-R(W). Irgendwann hatte ich 2005...

Heavy Metal 11. Jan 2007

Atari ist toll! Amiga ist doof! Wann geht das endlich los? Zu DVD-R und DVD+R gabs...

Hip Hop 11. Jan 2007

Amiga ist toll! Atari ist doof! Wann geht das endlich los? Zu DVD-R und DVD+R gabs...

Donnerstag 11. Jan 2007

LoL, wo ist die HDDVD denn bitte schlechter? HDDVD speichert zur Zeit 30GB, BluRay 25...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /