Abo
  • Services:

Riesen-LCD-Fernseher: 108-Zoll-Prototyp von Sharp

Hersteller sieht LCD- vor Plasma-Technik

Anlässlich der gerade in Las Vegas stattfindenden Unterhaltungselektronik-Messe CES 2007 hat der japanische Hersteller Sharp den laut eigenen Angaben bisher größten Flachbildschirm-Fernseher der Welt vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um einen Prototyp, der eine Bilddiagonale von 108 Zoll und eine Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) liefert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 108-Zoll-LCD-TV ist etwa 2,4 Meter breit und ca. 1,3 m hoch. Das Aktiv-Matrix-TFT-Panel fertigt Sharp in seinem Werk Nummer 2 im japanischen Kameyama mit Hilfe eines verbesserten Glas-Substrats.

Sharp-Prototyp: 108-Zoll-LCD-TV
Sharp-Prototyp: 108-Zoll-LCD-TV
Stellenmarkt
  1. Berufsförderungswerk Leipzig, Leipzig
  2. in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH, Stuttgart

Mit dem funktionsfähigen und auf der CES 2007 zu sehenden Prototyp will Sharp zeigen, dass LCDs mittlerweile weiter in der Entwicklung sind als Plasmas und den Markt für Flachbildschirm-Fernseher dominieren.

Zur Leuchtstärke, dem Kontrast und Reaktionsgeschwindigkeit des Prototypen machte Sharp keine Angaben. Auch nicht dazu, ab wann und für welchen Preis ein marktreifer LCD-Fernseher mit einer Diagonale von 108 Zoll zu erwarten ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,99€
  2. 119,90€

hd51 24. Mai 2007

schon mal drüber nachgedacht das bei ner Röhre von 108" das Gerät ne Tiefe von ca. 2,5...

jojojij2 11. Jan 2007

unter 1 kw?

dürüm 11. Jan 2007

so werden solche display eingesetzt! (auch wenn's hier halt noch - aus mangel genügend...

Ich.hier 10. Jan 2007

ein 165cm LCD kosten "nur" 12.000 da waren die normalen vor wenigen jahren .

SonicXT 10. Jan 2007

Schau mal hier ( https://www.golem.de/0701/49846.html ), war heut erst in den News, dass...


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


      •  /