Abo
  • Services:

Abermals bekräftigt Microsoft Engagement für MacOS X

Office 2008 für Mac mit besserer Kompatibilität

Man fühlt sich an "Dinner for One" erinnert. Anlässlich des Beginns der MacWorld Expo in San Francisco gab Redmond erneut bekannt, an einem neuen Office-Paket für MacOS X zu arbeiten - wie schon ein Jahr zuvor. Daher könnte Microsofts Motto diesbezüglich lauten: "Same procedure as every year". Denn das bereits vor einem Jahr angekündigte neue Office-Paket kommt erst in der zweiten Jahreshälfte 2007.

Artikel veröffentlicht am ,

Das kommende Office-Paket aus Redmond für MacOS X wird - wenig überraschend - als Universal Binary erscheinen, um es auf PowerPC-Systemen und Macs mit Intel-Prozessoren zu verwenden. Die neue Version soll eine bessere Kompatibilität zur Windows-Ausführung von Office bringen, OpenXML-Dokumente von Office 2007 verstehen und wird die gleiche Grafik-Engine verwenden, wie sie auch in der Windows-Variante von Office steckt.

Stellenmarkt
  1. Atlastitan, Bremen
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion

Die Oberfläche von Office 2008 für Mac wurde überarbeitet und soll nun allgemein einfacher zu steuern sein. Microsoft verriet ansonsten nur einige wenige Neuerungen. So soll eine neue Layout-Ansicht beim Erstellen von Layouts von Dokumenten helfen und in Excel ist ein persönliches Finanzmanagement integriert. Eine "My Day"-Ansicht zeigt anstehende Aufgaben und Termine, ohne den Outlook-Ableger Entourage zu starten.

"Seit über zwei Jahrzehnten fühlt sich Microsoft zu Qualität und Innovation der Macintosh-Plattform und seinen Anwendern verpflichtet. Gleichzeitig steht die Kompatibilität zu PCs immer im Fokus", erläutert Roz Ho, General Manager der Macintosh Business Unit bei Microsoft. "Office 2008 ist mit Abstand die umfassendste und auf die Mac-Plattform am besten angepasste Produktivitätssuite, die wir bislang entwickelt haben", schwärmt Ho.

Vieldeutig spricht Microsoft davon, Office 2008 für Mac in der zweiten Jahreshälfte 2007 anzubieten. Diese Zeitangabe könnte auch bedeuten, dass das Office-Paket erst kurz vor dem Weihnachtsgeschäft 2007 kommt. Im Frühjahr 2007 soll ein Konverter für Office 2004 für Mac erscheinen, um OpenXML-Dokumente zu verarbeiten. Allerdings wird das erst eine Beta-Version sein. Einen Termin für eine Final-Version gab Microsoft nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. bei Alternate.de

probier mal das 11. Jan 2007

Für Formelerstellung : LatexIt http://ktd.club.fr/programmation/latexit.php Als Latex...

Sven Janssen 10. Jan 2007

So ein Produkt wünsche ich mir von MS für OS X. Connect 360 ist nett, aber nicht perfekt.

IT Manager 10. Jan 2007

...lässt die SEG (sozialistische einheitspartei golems) unliebsame beiträge verschwinden...

9ß87ß07ß0ß0ß0 10. Jan 2007

mir einen Apple Computer als nächsten Computer oder Notebook zu kaufen. Als ich jedoch...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /