Abo
  • Services:

Apple bohrt AirPort Extreme mit 802.11n auf

Fünfmal höherer Durchsatz und Reichweitenverdoppelung auch für bestehende Macs

Auf der MacWorld 2007 in San Francisco hat Apple eine neue AirPort-Extreme-Version vorgestellt. Apples WLAN-Lösung beherrscht nun IEEE 802.11n (Draft) und soll damit eine gegenüber Wireless-G verfünffachte Geschwindigkeit aufweisen und die Reichweite des Datenfunks soll sich verdoppelt haben. Die aktuellen Macs mit Core 2 Duo und Xeon-Prozessoren unterstützen bereits 802.11n, so Apple.

Artikel veröffentlicht am ,

Die AirPort-Extreme-Basisstation ist mit drei Fast-Ethernet-LAN-Schnittstellen und einer WAN-Schnittstelle ausgestattet. Dazu kommt ein USB-2.0-Anschluss beispielsweise für externe Festplatten oder Drucker. Apples WLAN-Access-Point arbeitet mit WPA/WPA2 und 128-bittiger WEP-Verschlüsselung. Eine NAT-Firewall ist eingebaut.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe

Der MIMO-(Multiple-In-Multiple-Out-)Access-Point arbeitet wahlweise mit 2,5 oder 5 GHz und ist abwärtskompatibel zu WLAN-Netzen nach 802.11b/g. Eine Mac-Software zum Konfigurieren des Gerätes liegt bei, mit der auch Sicherheitsrichtlinien beispielsweise für den Internetzugang der Kinder im Haushalt eingerichtet werden können. Die AirPort-Extreme-Basisstation misst 16,5 x 16,5 cm und ist ca. 3,3 cm hoch.

Mit der neuen Basisstation sollen auch alle mit Intel Core 2 Duo und Xeon-Prozessoren ausgestatteten Macs 802.11n unterstützen, einzige Ausnahme macht der 17-Zoll iMac mit 1.83 GHz. Vermutlich wird über die Basisstation die Firmware der WLAN-Chips aktualisiert.

In den USA soll die neue AirPort-Extreme-Station ab Februar 2007 für rund 180,- US-Dollar erhältlich sein. Europa-Daten stehen noch aus.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. 149€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

ftf 10. Jan 2007

Treiberupgrade gibts schon, ist bei AirPort Extreme dabei.....


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /