Abo
  • Services:

Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone

Ein Windows-Mobile-Smartphone und zwei Musikhandys für Design-Liebhaber

Auf der CES 2007 in Las Vegas sind drei Mobiltelefone von Samsung zu sehen, die sich auf Grund ihrer ungewöhnlichen Bauform ein wenig aus der Masse der Standardhandys abheben. Das SCH-i760 mit QWERTY-Tastatur fällt vor allem durch eine ungewöhnliche Zifferntastatur auf. Zwei Modelle aus der UltraMusic-Edition bieten ein Äußeres, das eher an MP3-Player erinnert.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SCH-i760
Samsung SCH-i760
Das Windows-Mobile-Smartphone SCH-i760 lässt sich seitlich aufschieben, um die versteckte QWERTY-Tastatur freizugeben. Das Smartphone verfügt über WLAN und unterstützt Bluetooth. Das TFT-Display lässt sich horizontal und vertikal nutzen, je nachdem, wie man das Mobiltelefon gerade hält. Dabei dient das Display als Sucher für die 1,3-Megapixel-Kamera. Weiter befindet sich ein MP3-Player an Bord. Weitere technische Daten zum SCH-i760 liegen derzeit nicht vor.

Inhalt:
  1. Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone
  2. Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone

Samsung SGH-F300
Samsung SGH-F300
Im Mittelpunkt der Konzeption steht der Musikabspieler bei den beiden Modellen aus der UltraMusic-Edition. So ähneln die Handys SGH-F300 und SGH-F500 eher einem klassischen MP3-Player denn einem Mobiltelefon. Beide Musikhandys unterstützen die Formate MP3, AAC, AAC+, e-AAC+ und WMA sowie die kopiergeschützten Dateien WMDRM/MTP, DivX DRM und OMA DRM.

Das SGH-F300 kommt bei Videos mit MPEG4 und H.263 zurecht, das SGH-F500 unterstützt mit DivX, MPEG4,H.264 und WMV noch ein paar Videoformate mehr. Bluetooth-Geräte können Stereoton über das A2DP-Profil vom Handy empfangen. Der interne Speicher für die Musikbibliothek, aber auch für Fotos und sonstige Daten fasst 100 MByte beim SGH-F300 und 400 MByte beim SGH-F500. Beide Handys können ihren Speicherplatz per micro-SD-Karte um maximal 2GByte aufstocken.

Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Snakex1 10. Jan 2007

-was hat es mit der antenne auf sich,DVB-H? -gibts beim kleineren modell nicht einen...

uebeltat 10. Jan 2007

ich hoffe einfach mal dass es die Fotos sind... Nicht dass das Handy so viele Kanten hat...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
    Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
    Tolles teures Teil - aber für wen?

    Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /