Abo
  • Services:

Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone

Ein Windows-Mobile-Smartphone und zwei Musikhandys für Design-Liebhaber

Auf der CES 2007 in Las Vegas sind drei Mobiltelefone von Samsung zu sehen, die sich auf Grund ihrer ungewöhnlichen Bauform ein wenig aus der Masse der Standardhandys abheben. Das SCH-i760 mit QWERTY-Tastatur fällt vor allem durch eine ungewöhnliche Zifferntastatur auf. Zwei Modelle aus der UltraMusic-Edition bieten ein Äußeres, das eher an MP3-Player erinnert.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung SCH-i760
Samsung SCH-i760
Das Windows-Mobile-Smartphone SCH-i760 lässt sich seitlich aufschieben, um die versteckte QWERTY-Tastatur freizugeben. Das Smartphone verfügt über WLAN und unterstützt Bluetooth. Das TFT-Display lässt sich horizontal und vertikal nutzen, je nachdem, wie man das Mobiltelefon gerade hält. Dabei dient das Display als Sucher für die 1,3-Megapixel-Kamera. Weiter befindet sich ein MP3-Player an Bord. Weitere technische Daten zum SCH-i760 liegen derzeit nicht vor.

Inhalt:
  1. Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone
  2. Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone

Samsung SGH-F300
Samsung SGH-F300
Im Mittelpunkt der Konzeption steht der Musikabspieler bei den beiden Modellen aus der UltraMusic-Edition. So ähneln die Handys SGH-F300 und SGH-F500 eher einem klassischen MP3-Player denn einem Mobiltelefon. Beide Musikhandys unterstützen die Formate MP3, AAC, AAC+, e-AAC+ und WMA sowie die kopiergeschützten Dateien WMDRM/MTP, DivX DRM und OMA DRM.

Das SGH-F300 kommt bei Videos mit MPEG4 und H.263 zurecht, das SGH-F500 unterstützt mit DivX, MPEG4,H.264 und WMV noch ein paar Videoformate mehr. Bluetooth-Geräte können Stereoton über das A2DP-Profil vom Handy empfangen. Der interne Speicher für die Musikbibliothek, aber auch für Fotos und sonstige Daten fasst 100 MByte beim SGH-F300 und 400 MByte beim SGH-F500. Beide Handys können ihren Speicherplatz per micro-SD-Karte um maximal 2GByte aufstocken.

Flach und schief: Drei neue Samsung-Mobiltelefone 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Snakex1 10. Jan 2007

-was hat es mit der antenne auf sich,DVB-H? -gibts beim kleineren modell nicht einen...

uebeltat 10. Jan 2007

ich hoffe einfach mal dass es die Fotos sind... Nicht dass das Handy so viele Kanten hat...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /