iPhone - Apple bringt Ein-Knopf-Handy mit Breitbild (Update)

iPhone zum Telefonieren, Musikhören, Filmegucken, Surfen und Mailen

Apples CEO Steve Jobs kündigte auf der Macworld SF 2007 ein Gerät an, das Revolutionäres leisten soll. Das "iPhone" ist ein Breitbild-iPod samt Mobiltelefon mit Videofunktion und Internet. Auf dem Gerät läuft eine spezielle Version von MacOS X.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple iPhone
Apple iPhone
Die Bedienung des GSM-Telefons mit EDGE, Bluetooth und WLAN erfolgt nicht über eine Tastatur, sondern über eine berührungsempfindliche Oberfläche. Diese kann gleich mehrere Tastendrücke gleichzeitig feststellen - Apple nennt das Ganze Multitouch. Die Bedienung erfolgt mit dem Finger - ein Stift ist nicht erforderlich, so Apple. UMTS wird nicht unterstützt.

Inhalt:
  1. iPhone - Apple bringt Ein-Knopf-Handy mit Breitbild (Update)
  2. iPhone - Apple bringt Ein-Knopf-Handy mit Breitbild (Update)

Das Telefon ist mit einer 2-Megapixel-Kamera ausgerüstet und verfügt über wahlweise 4 oder 8 GByte Flash-Speicher. Oben gibt es einen Headset-Anschluss (3,5-mm-Klinke), einen Steckplatz für SIM-Karten, unten einen einen iPod-Connector. Die Tastensperre kann über mit dem Finger zu zeichnende Gesten aufgehoben werden. Außerdem ist hardwareseitig ein Stummschalter vorhanden.

Apple iPhone
Apple iPhone
Der Musik- und Videopart des iPhones ist iTunes-kompatibel. Außerdem werden die typischen PIM-Anwendungen wie Adressen, iCal-Termine und Safari-Bookmarks zwischen dem Mac und dem iPhone synchronisiert. Außerdem können natürlich auch Standbilder mit dem iPhone betrachtet werden.

Der Anrufbeantworter des iPhones wird grafisch dargestellt. Die Auswahl der Nachrichten erfolgt per Klick - in der Reihenfolge, die der Anwender wünscht. So muss nicht Nachricht für Nachricht durchgehört werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
iPhone - Apple bringt Ein-Knopf-Handy mit Breitbild (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Dakkaron 29. Nov 2021

Ich vermiss mein QWERTZ-Handy so sehr, dass ich mir gerade ein Blackberry-Tastatur aufs...

gelöscht 06. Okt 2021

Und weg sind sie wieder, die Handys von Microsoft. Es grüßt das Jahr 2021!

Lemo 06. Okt 2021

Das würde ich so nicht unterschreiben. Google hatte damals eine Idee für ein Smartphone...

Truster 05. Okt 2021

Und ich mich erst :D

hifimacianer 05. Okt 2021

Sind die Kommentare zu diesem Artikel wirklich lustig zu lesen :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Jochen Homann: Der Regulierer, der nicht regulieren wollte
    Jochen Homann
    Der Regulierer, der nicht regulieren wollte

    Der grüne Verbraucherschützer Klaus Müller kommt, Jochen Homann geht. Eigentlich kann es in der Bundesnetzagentur nur besser werden.
    Ein IMHO von Achim Sawall

  2. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  3. 802.11be: Wi-Fi 7 soll doppelt so schnell sein wie aktuelles WLAN
    802.11be
    Wi-Fi 7 soll doppelt so schnell sein wie aktuelles WLAN

    Mediatek hat in internen Demos bereits hohe WLAN-Datenraten mit dem kommenden Wi-Fi 7 erreichen können. Dieses funkt auch in 6 GHz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /