HD-DVD mit 51 GByte

Toshiba kündigt HD-DVD-ROM mit drei Schichten je 17 GByte an

Toshiba hat eine HD-DVD mit drei Datenschichten entwickelt, die eine Kapazität von 51 GByte bietet. Damit will man Blu-ray in Sachen Speicherkapazität offenbar Paroli bieten, passen auf diese Medien doch schon jetzt bis zu 50 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,

HD DVD mit 51 GByte
HD DVD mit 51 GByte
Allerdings handelt es sich dabei um eine HD-DVD-ROM, die es mit drei Datenschichten auf 51 GByte Speicherkapazität bringt, sich aber nicht beschreiben lässt. Noch in diesem Jahr will Toshiba die 51-GByte-HD-DVD-ROM vom DVD-Forum absegnen lassen.

Stellenmarkt
  1. Support Engineer (m/w/d) Kundensupport für die technische Konfiguration einer Software-Lösung
    easySoft. GmbH, Metzingen, Bretten (Home-Office möglich)
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
Detailsuche

Auf jeder Datenschicht bringt Toshiba 17 GByte unter, mehr als auf den aktuellen HD-Medien, auf denen nur 15 GByte pro Schicht Platz finden. Möglich sei dies durch Fortschritte beim Mastering, was eine weitere Verkleinerung der Pits ermöglicht. So passen letztendlich 51 GByte auf eine Seite der neuen HD-DVD.

Die grundlegende Struktur des Mediums unterscheidet sich auch weiterhin nicht von DVDs und den aktuellen HD-DVDs. Es handelt sich um zwei 0,6 mm dicke Scheiben, die Rücken an Rücken miteinander verbunden sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


rIZe^ 11. Jan 2007

hd-dvd verliert wieder http://gear.ign.com/articles/753/753812p1.html

Bibabuzzelmann 09. Jan 2007

Im GollumForum :)

drmaniac 09. Jan 2007

von der Logic her würde ich sagen: nein, denn eine Schreibe mit 3x17 kann man maximal 1x...

Dienstag 09. Jan 2007

lol, und wer bitte nutzt cd medien für ernsthafte datensicherung? Also 200GB für BluRay...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /