Abo
  • IT-Karriere:

McLaren-Handy von Sharp

Sharp 770SH in Farben der Formel-1-Rennfahrer: Silber, Schwarz und Rot

Sharp bringt in Kooperation mit Vodafone eine Sonderausgabe des 770SH. Die McLaren-Ausgabe ist gespritzt in den Farben des Formel-1-Rennstalls: Silber, Schwarz und Rot. Das UMTS-Handy verfügt über eine 1,3-Megapixel-Kamera, mit der Fotos und Video aufgezeichnet werden können, sowie über einen MP3-Player. Typische Rennfahrer-Geräusche hat Vodafone jedoch nicht aufgespielt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Sonderausgabe McLaren von Sharp
Sonderausgabe McLaren von Sharp
Das Außendisplay des Klapphandys liefert eine Auflösung von 72 x 72 Pixeln, das Hauptdisplay stellt bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln dar. Neben den üblichen Organizerfunktionen wie Notizen, Kalender, Uhr und Wecker stehen auch ein WAP-Browser und ein E-Mail-Client zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. enowa AG, Raum Düsseldorf, Raum München

Der interne Speicher beläuft sich auf sparsame 5 MByte, die per mini-SD-Karte erweitert werden können. Daten werden via USB oder Bluetooth übertragen. Das UMTS-Handy funkt zudem auf den GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht GPRS.

Die McLaren-Ausgabe des 770SH mit seinen 101 x 50 x 17 mm und etwa 110 Gramm soll laut Vodafone gut 3,5 Stunden gesprächsbereit sein und etwas mehr als 14 Tage im Stand-by verharren. Das Handy wird derzeit in Spanien mit Kartenvertrag ab 69,- Euro angeboten. Ob das Gerät auch in Deutschland angeboten wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. 2,19€

mhhh 09. Jan 2007

träum weiter...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

    •  /