Abo
  • Services:

RAZR-Nachfolger MotoRIZR Z6 mit Linux als Betriebssystem

2-Megapixel-Kamera und zu Windows Media Player 11 kompatibler MP3-Abspieler

Motorola hat einen weiteren RAZR-Abkömmling vorgestellt. Das MotoRIZR Z6 soll sich vor allem durch seine musikalischen Fähigkeiten sowie seine Foto- und Videofunktionen hervortun. Das Mobiltelefon mit Schiebemechanismus ist kompatibel zum Windows Media Player 11 und wird darüber auch mit Musik bestückt.

Artikel veröffentlicht am , yg

MotoRIZR Z6
MotoRIZR Z6
Das Linux-Smartphone unterstützt Musikformate wie Windows WMA10 plus Janus DRM, MP3, AAC, AAC+, AAC+ enhanced, AMR NB, WAV und XMF. Videos werden in den drei gängigen Formaten MPEG 4, 3GPP und h.263 aufgezeichnet bzw. wiedergegeben.

Stellenmarkt
  1. team! datentechnik GmbH & Co. KG, Georgsmarienhütte
  2. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim

Der interne Speicher fasst 64 MByte, der Datenspeicher kann um bis zu 2 GByte mit micro-SD-Karten erweitert werden. Um die Musik auch kabellos über Kopfhörer hören zu können, verfügt das Handy über das Bluetooth-Profil A2DP.

MotoRIZR Z6
MotoRIZR Z6
Für Fotos und Videos ist eine eingebaute 2-Megapixel-Kamera zuständig. Dabei lässt sich die Kamera sowohl im aufgeklappten als auch im geschlossenen Zustand des Schiebers nutzen. Das 2 Zoll große Display dient als Sucher und bietet eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln bei bis zu 262.144 Farben. Via Bluetooth können die Fotos direkt zum Ausdrucken auf einen entsprechenden Drucker geschickt werden.

Weiter stehen MMS, SMS, ein Instant-Messaging- und ein E-Mail-Client zur Verfügung. Das Smartphone kann per SyncML Kontakte und Medien via USB 2.0 austauschen. Als Betriebssystem kommt Linux Embedded zum Einsatz. Das Quadband-Gerät für die GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz verschickt Datenpakete via GPRS oder EDGE.

Motorola gibt für das 105 x 45 x 16,2 mm große und etwa 105 Gramm schwere MotoRIZR Z6 zwischen 3 und 7 Stunden Gesprächszeit an, die Stand-by-Zeit soll zwischen 8 und 17 Tagen liegen. Derart ungenaue Akkulaufzeiten sind für Handy-Hersteller äußerst ungewöhnlich. Als Richtwert gelten daher wohl eher die minimalen Akkulaufzeiten. Das Smartphone soll in der ersten Hälfte 2007 in die Läden kommen. Ein Preis ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€

basta 26. Jan 2007

wenn da linux drauf ist, kannste auch oggsupport draufspielen

Volvicorange 09. Jan 2007

Ziemlich traurig aber gut so ist das inzwischen nun mal es wird auch sicher nicht besser...

Handyman 09. Jan 2007

Ich liebe und ich hasse diese Motorola Handys. Einerseits alles ganz hübsch und gut...

böööööööö 09. Jan 2007

i weiss wär dr "harry hasler" isch ;P

ArchVile 09. Jan 2007

hier kann ich nur widersprechen. die namen mögen marketingmäßig gut oder schlecht sein...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    •  /