Abo
  • Services:

Casio: 7fach-Zoomkamera mit einem Zoll Gehäusetiefe

Der interne Speicher ist lediglich 11,6 MByte groß. So wird man hauptsächlich auf Speicherkarten aufnehmen. Das Gerät verarbeitet SDHC, SD- und MMC-Typen. Außerdem kann die Kamera per USB-Schnittstelle an den Rechner gesteckt werden. Ein Fernsehanschluss ist ebenfalls vorhanden.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Die Casio EX-V7 ist 9,6 x 6 x 2,54 cm groß und wiegt leer, d.h. ohne Akku und Speicherkarte, 150 Gramm. Die Kapazität des Lithium-Ionen-Akkus soll nach CIPA-Messmethode für bis zu 240 Aufnahmen reichen.

Die EX-V7 bietet 33 Aufnahmeprogramme an, darunter als Neuerung den so genannten eBay-Bestshot. Damit verbunden ist nicht nur die Makrofunktion, die sich bei entsprechend geringem Motivabstand automatisch und nicht wie bei den meisten Kompaktkameras erst per Knopfdruck einschaltet, sowie eine laut Casio für eBay optimierte Bildgröße. Außerdem werden diese Fotos in einem separaten eBay-Ordner auf der Speicherkarte gesichert.

Die Exilim EX-V7 soll knapp 400,- US-Dollar kosten. In den USA soll sie ab März 2007 erhältlich sein. Europa-Daten stehen noch aus.

 Casio: 7fach-Zoomkamera mit einem Zoll Gehäusetiefe
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€
  4. 55,11€ (Bestpreis!)

Peter1997 04. Jun 2007

Ok, Zoll begegnet einem tatsächlich unverhältnismäßig hoch im Alltag. Aber abgesehen von...

UweS. 10. Jan 2007

Bei den meisten Kompakt-Knipsen (besonders mit höheren MP-Zahlen) sind höhere ISO-Werte...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /