Samsung-Kamera mit 7,2 Megapixeln, Video- und Musikspieler

Fotografieren, Filmen und Musikhören in einem Gerät

Samsung hat mit der i70 eine Kamera vorgestellt, die nicht nur Fotos und Videos macht, sondern gleichzeitig noch als Musik- und Videospieler genutzt werden kann. Das Objektiv ist hinter einem Schieber versteckt und wird nur zum Fotografieren freigelegt. Der Sensor bietet eine Auflösung von 7,2 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das optische Dreifachzoom deckt einen Brennweitenbereich von 38 bis 114 mm (entsprechend Kleinbildformat) bei Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bis F4,5 ab. Das 3-Zoll-Breitbild-Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln.

Samsung i70
Samsung i70
Inhalt:
  1. Samsung-Kamera mit 7,2 Megapixeln, Video- und Musikspieler
  2. Samsung-Kamera mit 7,2 Megapixeln, Video- und Musikspieler

Die Kamera kann Videos in MPEG4 mit Auflösungen von bis zu 720 x 480 Pixeln wiedergeben. Außerdem lassen sich MP3s abspielen. Auch ein Pseudo-Raumklangverfahren wird geboten.

Die Kamera ist mit einem Mehrfeld-Autofokussystem ausgerüstet. Auf Wunsch versucht die Kamera, Gesichter zu erkennen und darauf scharf zu stellen. Die Makrogrenze liegt bei nur einem Zentimeter Motivabstand.

Eine mechanische Bildstabilisierung ist bei diesem Modell nicht vorhanden. Mit der ASR-Funktion (Advanced Shake Reduction) will man jedoch ein anderes Verfahren nutzen, um Verwackler zu vermeiden.

Stellenmarkt
  1. Microsoft 365 Specialist (m/w/d)
    IAV GmbH, Berlin
  2. IT Datacenter Specialist (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Dazu schießt die Kamera automatisch zwei Fotos mit derselben ISO- und Blendeneinstellung: einmal unterbelichtet mit kurzer Verschlusszeit und einmal mit zu langer Verschlusszeit, aber korrekt belichtet. Aus den beiden Bildern werden jeweils die Fokusinformationen bzw. die Farbinformation kombiniert, um ein unverwackeltes und richtig belichtetes Bild zu generieren. Die Lichtempfindlichkeit lässt sich manuell oder automatisch zwischen 80 und 1600 regeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Samsung-Kamera mit 7,2 Megapixeln, Video- und Musikspieler 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /