Abo
  • Services:

Second-Life-Client als Open Source veröffentlicht

Dual-Lizenzierung unter kommerzieller Lizenz und GPL

Der Client für die virtuelle Online-Welt Second Life ist ab sofort als Open Source verfügbar. Damit gehe man einen Schritt weiter in Richtung einer offenen Grid-Plattform, so die Firma Linden Lab, die hinter dem Projekt steht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Linden Lab, die Firma hinter der Computerwelt Second Life, hat den zur Teilnahme notwendigen Client als Open Source unter der GPL veröffentlicht. Damit hofft der Anbieter auf Erweiterungen von externen Entwicklern. In den kommenden Monaten soll es so einige Veränderungen an dem Second-Life-Grid geben. Bisher verwendet Linden Lab viele geschlossene Standards, bezeichnet sich selbst aber als Befürworter von offenen Standards und Open-Source-Software. Allerdings wird der Client auch unter einer kommerziellen Lizenz angeboten, so dass er sich auch weiterhin in proprietäre Anwendungen integrieren lässt.

Der Quelltext des Clients steht ab sofort unter secondlife.com zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 99,90€

irexes 09. Feb 2007

Secondlife baut afaik auf opengl auf. und OPengl wird in Vista nicht nativ unterstützt...

Simba 06. Feb 2007

Ihr wisst schon, dass ihr die Grafik einstellen könnt ? man kann jederzeit die Grafik...

/b/ 09. Jan 2007

erm. sl hat gerade KEIN genre, es ist freies rollenspiel. (oder meintest du mit genre...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /