Sony bohrt Memory Stick auf

Memory Stick Pro Duo mit 8 GByte Kapazität vorgestellt

Der Datenspeicherbedarf mobiler Geräte wie Digital- und Videokameras sowie Handys steigt ständig an. Grund genug für Sony, seinen kompakten Flash-Speicher Memory Stick Pro Duo nun mit mehr Speicher zu bestücken.

Artikel veröffentlicht am ,

Memory Stick Pro Duo
Memory Stick Pro Duo
Das aktuelle Modell soll 8 GByte Daten fassen. Die Speicherkarte misst ungefähr 20 x 31 x 1,6 mm und ist mit einem seriellen Interface mit 10 Kontakten ausgestattet. Der Betriebsbereich der Karten reicht von -25 Grad Celsius bis 85 Grad Celsius, teilte Sony mit.

Sony kündigte an, dass ein Schacht für Memory Sticks künftig in allen Handycam-Videokameras des Konzerns zur Standardausrüstung gehören wird. Das 8-GByte-Modell des Memory Stick Pro Duo soll in den USA ab Februar 2007 für rund 300,- US-Dollar erhältlich sein. Europäische Daten stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gorge 29. Mär 2007

nbr lan itolit s en anayingf amina sokzugum gibi caikartirim lan picin evlada babasi...

Kutscher 09. Jan 2007

Einer der Gründe, warum ich mich trotz genialer Cybershot-Kamera gegen das K800i...

Kutscher 09. Jan 2007

Da hat jemand seine Hausaufgaben gemacht ;-)

blausand 09. Jan 2007

Hallo Ihr Lieben, das ist schon ziemlich nahe am Jumping Point: - Ist das ein FREIER...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /