Abo
  • Services:

Sonos: ZonePlayer spielt nun auch DRM-geschützte Musik

Software-Update Version 2.1 unterstützt das Microsoft-DRM

Der kalifornische Hersteller Sonos bietet mit seinen ZonePlayern auch synchronisiert arbeitende Netzwerk-Audio-Abspielgeräte zur Beschallung einzelner bis mehrerer Räume. Nun hat Sonos die Softwareversion 2.1 veröffentlicht, mit der die ZonePlayer auch Musikstücke abspielen können, die im Microsoft-DRM-Korsett stecken.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Sonos-Software 2.1 lässt sich etwa Musik wiedergeben, die von Online-Shops wie AOL Music Now, Napster, URGE, Wal-Mart oder Yahoo! Music Unlimited bezogen wurde und mit Microsofts Kopierschutzsystem dem PC oder anderen Plays-for-sure-fähigen Abspielgeräten vorbehalten waren. Zusätzlich verstehen sich die ZonePlayer nun auch mit Musik, die aus dem Zune Marketplace stammt - für seinen bisher nur in den USA erhältlichen tragbaren Zune-Player setzt Microsoft ein anderes DRM ein, das zu "plays for sure" inkompatibel ist.

Sonos ZonePlayer 100 mit Fernbedienung (CR100)
Sonos ZonePlayer 100 mit Fernbedienung (CR100)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Zudem soll mit der Sonos-Software 2.1 eine volle Unterstützung für Windows Vista und den Windows Media Player 11 enthalten sein. Auch mit Apples iTunes 7 arbeiten die ZonePlayer nach dem Update besser zusammen - das bezieht sich laut Beschreibung aber nur auf verbesserte Playlisten, eine erweiterte Lautstärkeanpassung und ein Albuminterpret-Attribut. Im iTunes-Shop gekaufte und damit geschützte AAC-Musikstücke können Sonos' ZonePlayer dank Apples Ausschluss von Drittanbietern nicht abgespielt werden. Die Wiedergabe bleibt leider weiterhin PCs, Macs und iPods vorbehalten.

Das Software-Update auf die Version 2.1 steht seit kurzem zum Download über die offizielle Sonos-Website www.sonos.com zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 59,79€ inkl. Rabatt
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Urheberrecht !=... 08. Jan 2007

Genau! Erst wenn wir kein Medium mehr dechiffrieren, kein Buch mehr lesen, keine Musik...

DDR 2.0 08. Jan 2007

Wird der Player evtl. schon mit Karat, Puhdys und so ausgeliefert? "Ich hab den Farbfilm...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /