Abo
  • Services:

XenMan 0.6 mit Leistungsübersicht

Neue Domänen mit einem Klick anlegen

XenMan ist ein grafisches Konfigurationsprogramm für die Linux-Virtualisierungssoftware Xen. Die nun erschienene Version 0.6 enthält unter anderem eine zusammengefasste Übersicht über die Auslastung der virtualisierten Systeme.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

XenMan 0.6
XenMan 0.6
Das Konfigurationswerkzeug XenMan soll einerseits unerfahrenen Nutzern den Einstieg bei der Arbeit mit Xen erleichtern, andererseits aber auch Administratoren bei der Verwaltung vieler virtueller Maschinen unterstützen. Die Arbeit mit XenMan erfolgt komplett grafisch, wobei das Programmfenster etwas an VMware Workstation erinnert. Genau wie bei VMware lassen sich die virtuellen Maschinen auch direkt in XenMan starten, zwischen mehreren Instanzen lässt sich über Tabs umschalten.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Die neue Version 0.6 bietet eine zentrale Übersicht über die Leistung und Auslastung der virtuellen Maschinen. Hierüber sollen sich auch einfache administrative Aufgaben erledigen lassen. Zudem wurde auch die Image-Verwaltung komplett überarbeitet. Hiermit ist es möglich, ein Image eines virtuellen Systems auszuwählen und auf einem anderen Server auszuführen. XenMan verschiebt dieses automatisch auf den gewählten Rechner und startet es dort. Für die Kommunikation mit anderen Servern nutzt XenMan einen SSH-Tunnel, um die notwendige Sicherheit zu bieten. Darüber hinaus wurden einige Fehler korrigiert.

Die Software steht unter der GPL und ist ab sofort als Download verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)

BesserwisserDAU 09. Jan 2007

Leenuks . . . genau . . . Ich anmelden noch Mehrfalsch -> Du OberSheriff


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /