Linux-Distribution Zenwalk 4.2 erschienen

Installer mit Option für automatische Partitionierung

Das Slackware-Derivat Zenwalk ist in der Version 4.2 erschienen. Die Linux-Distribution bietet ein neues Konfigurations-Panel und partitioniert Festplatten auf Wunsch automatisch. Außerdem wurden einige Programme durch Alternativen ersetzt, so unter anderem Gxine durch MPlayer.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zenwalk setzt in der neuen Version auf den Linux-Kernel 2.6.18.6, während das erstmals in Zenwalk 4.0 enthaltene X.org 7.1 auf die Version 7.1.1 aktualisiert wurde. Als Standard-Desktop kommt weiterhin Xfce 4.4 in einer Beta-Version zum Einsatz, der nun mit Icons nach den Tango-Richtlinien aufpoliert wurde. Zudem gibt es ein neues Panel zur Konfiguration des Systems sowie einen nicht näher genannten RSS-Reader, der in Xfce integriert ist.

Howl wurde durch Avahi ersetzt, einem so genannten Zeroconf-Subsystem, das Dienste im Netzwerk sucht und einbindet. Ein Netzwerkdrucker soll sich so beispielsweise ohne gesonderte Einrichtung direkt nutzen lassen. FAM, ein Daemon der Änderungen am Dateisystem überwacht, wurde zudem durch die Alternative Gamin abgelöst. Die Entwickler versprechen sich dadurch einen Geschwindigkeitsvorteil bei der Dateisystemüberwachung, wodurch vor allem die Arbeit mit großen Verzeichnissen beschleunigt werden soll.

Anstatt Gxine kommt außerdem MPlayer zum Einsatz, der auch ein Firefox-Plug-In mitbringt. Die Entwickler haben in den Dateimanager Thunar ferner einen Suchdialog eingebunden, der als Frontend für die Werkzeuge "slocate" und "find" sowie für die Programme Tracker und Beagle fungiert. Eine leistungsfähigere Metasuche lässt sich ebenso wie andere Desktop-Oberflächen über die Paketverwaltung Netpkg nachinstallieren.

Erstmals bietet der Installer in Zenwalk 4.2 eine Option zur automatischen Partitionierung, so dass besonders Einsteiger sich nicht damit auseinander setzen müssen, wie sie ihre Festplatte aufteilen. Je nach Festplattengröße erstellt Zenwalk dabei zwei oder drei Partitionen, formatiert diese automatisch und installiert die Linux-Distribution darauf. Das heißt allerdings auch, dass die komplette Festplatte für Zenwalk zur Verfügung stehen muss - um die Linux-Distribution als Zweitbetriebssystem einzurichten, muss man auch weiterhin die manuelle Partitionierung bemühen.

Zenwalk 4.2 steht ab sofort auf den Projektseiten zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
So funktioniert ChatGPT

Das mächtige Sprachmodell ChatGPT erzeugt Texte, die sich kaum von denen menschlicher Autoren unterscheiden lassen. Wir erklären die Technologie hinter dem Hype.
Ein Deep Dive von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: So funktioniert ChatGPT
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. i4: BMW lässt sich am Berg nicht updaten
    i4
    BMW lässt sich am Berg nicht updaten

    Die Besitzerin eines BMW i4 hat die Fehlermeldung entdeckt, ihr Parkplatz sei zu steil für ein Update der Bordsoftware.

  3. Volker Wissing: Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau
    Volker Wissing
    Schienengüterverbände sind gegen Autobahnausbau

    Für den Güterverkehr sollte vermehrt auf die Bahn gesetzt werden und nicht auf mehr LKW. Für die gebe es eh nicht genug Fahrer, meinen Verbände.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM im Preisrutsch - neue Tiefstpreise! • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 329€ • Nur noch heute TV-Sale mit bis 77% Rabatt bei Otto • Lenovo Tab P11 Plus 249€ • MindStar: Intel Core i7 13700K 429€ • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /