Abo
  • Services:

Microsofts Patch-Day: Weniger Patches als angekündigt

Neue Planung sieht nur noch insgesamt vier Patches vor

Ohne jegliche Begründung hat Microsoft die Menge der Patches für den Patch-Day im Januar 2007 um die Hälfte reduziert. Was den Software-Giganten zu diesem Schritt bewogen hat, bleibt offen, denn es gibt keine Begründung aus Redmond für diesen ungewöhnlichen Schritt.

Artikel veröffentlicht am ,

Per aktualisierten Blog-Eintrag lässt Microsoft mitteilen, dass die am 4. Januar 2007 erschienenen Vorabinformationen zum Patch-Day so nicht umgesetzt werden. Seit November 2004 gibt Microsoft in der Woche vor dem monatlichen Patch-Day bekannt, für welche Produkte Sicherheits-Updates geplant sind und wie viele Patches zu erwarten sind.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz

Bislang hatte Microsoft diese Angaben immer eingehalten, so dass sich etwa Administratoren auf diese Ankündigungen verlassen konnten. Nun wird der Softwarekonzern von den acht geplanten Patches nur noch vier veröffentlichen. So wird es einen Patch für Windows und drei Patches für Microsoft Office geben. Weiterhin besteht die Hoffnung, dass Microsoft den Januar 2007 dazu nutzt, die drei offenen Sicherheitslücken in Word zu schließen. Alle drei Sicherheitslöcher in Word wurden bereits im Dezember 2006 entdeckt und in allen drei Fällen war bereits Schadcode im Internet unterwegs. Die zu schließenden Sicherheitslücken stuft Microsoft als kritisch ein, so dass diese unverzüglich nach Erscheinen gestopft werden sollten.

Die vier vorerst abgesagten Patches sollen an einem der folgenden Patch-Days erscheinen. Über die Gründe dieses Aufschubs machte Microsoft keine Angaben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

Kein Hartz-IV... 08. Jan 2007

also, wenn ein Hartz-IV-Empfänger nichmal die 75 Euro fürs BS hat, dann kann er sich...

DerDa 08. Jan 2007

Das Problem ist hier am im speziellen, das MS die Lücken kennt und sie eben NICHT direkt...

The Troll 08. Jan 2007

Das hat man leider schon viel zu oft erleben muessen. Klar, ich verstehe, dass auch im...

"L 08. Jan 2007

...damit die "Online-Untersuchung" stattffinden kann. SCNR


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /