Abo
  • Services:

Digitale Bilderrahmen von Kodak mit WLAN

10- und 8-Zoll-Geräte mit 800 x 480 Pixeln Auflösung

Kodak hat eine Reihe von digitalen Bilderrahmen vorgestellt, die es in verschiedenen Größen mit Auflösungen von bis zu 800 x 480 Pixeln gibt und die teilweise mit WLAN ausgestattet sind, wodurch neue Bildinhalte über das heimische Netzwerk oder das Internet aufgespielt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 10- und das 8-Zoll-Modell gibt es mit WLAN, während es noch ein 8- und ein 7-Zoll-Modell ohne diese Funktion geben wird. Sämtliche Geräte können neben JPEGs auch noch Videoaufnahmen im MPEG-1- und -4-Format wiedergeben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum

Auch MP3-Musikstücke werden durch Stereolautsprecher abgespielt. Die Bilderrahmen fassen Speicherkarten in den Formaten CompactFlash, SD, MMC, xD und Memorystick. Dank einer USB-2.0-Schnittstelle lassen sich auch USB-Sticks anschließen. Die Bilder können in Form von Diaschauen oder einzeln wiedergegeben werden. Eine Musikuntermalung ist optional möglich.

Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten. Die Bilder können nicht nur gedreht und gezoomt werden, sondern mit einem angeschlossenen Drucker auch zu Papier gebracht werden. Die WLAN-Anbindung erfolgt über IEEE 802.11b/g.

Um den Rahmen dem Wohnstil anzupassen, lassen sich die Oberflächen austauschen. Neben einem matten Glasrahmen mit floralem Dekor gibt es auch einen Walnuss-Rahmen, ein silberfarbenes Exemplar sowie einen weißen Rahmen, der auch mit abwischbaren Stiften beschrieben werden kann.

Das Modell Kodak Easyshare EX1011 kommt mit 10-Zoll-Diagonale, 800 x 480 Pixeln Auflösung, WLAN, 128 MByte internem Speicher sowie Stereolautsprechern und Kopfhöreranschluss daher. Es soll in den USA ab März für 340,- US-Dollar in den Handel kommen. Das Modell EX811 ist 8 Zoll groß und unterscheidet sich ansonsten nicht vom EX1011. Der Preis liegt bei 250,- US-Dollar.

Das Kodak Easyshare SV811 ist genauso groß wie das EX811, nur fehlt ihm die WLAN-Funktion. Sein Preis liegt bei 200,- US-Dollar. Das 7-Zoll-Display hat nur eine Auflösung von 480 x 234 Pixeln und soll 120,- US-Dollar kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

RR 02. Feb 2007

Also die Dinger kommen wohl nicht nach Europa, schon beim Smart Picture Frame hat Kodak...

test123 08. Jan 2007

es gibts bereits vergleichbare Digitale Bilderrahmen von NoName Herstellern ab ca. 100...

MartinP 08. Jan 2007

... und das Harry-Potter-Feeling mit den geisterhaften Bildern ist perfekt ;-) Für...

titrat 08. Jan 2007

und kostet auch "nur" 399 EUR bei 7"-Display, bietet aber eine ganze Ecke mehr an...

Gandalf 08. Jan 2007

Warum haben die Rahmen von der Auflösung her ungefähr das 16:9? Täusche ich mich oder...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /