Abo
  • Services:

Spieletest: Eragon - Drachen, Prügel, Langeweile

Spiel zum Film von Vivendi Universal

Den Kinostart von Eragon begleitete 20th Century Fox mit einer gigantischen Marketing-Kampage - offensichtlich hegte man die Hoffnung, mit der Verfilmung des Fantasy-Werkes von Christopher Paolini in Regionen eines Herr der Ringe vordringen zu können. Kein Wunder also, dass auch für nahezu alle relevanten Plattformen eine Videospielumsetzung entwickelt wurde; schade nur, dass die über weite Strecken wieder einmal dem Klischee der lieblosen Lizenzware entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Eragon (PC, PS2, Xbox 360)
Eragon (PC, PS2, Xbox 360)
Vergleichbare Zuschauerzahlen wie die Herr-der-Ringe-Trilogie erzielte Eragon zwar nicht, am Startwochenende konnte sich der Titel aber zumindest in Deutschland sofort an die Spitze der Kino-Charts setzen - trotz eher mäßiger Kritiken. Vivendi Universal, die für die Videospielumsetzung zuständig sind, dürften davon ebenfalls profitieren; auch wenn das Spiel in der Fachpresse ähnliche Schelte ernten dürfte wie die Leinwandvorlage.

Inhalt:
  1. Spieletest: Eragon - Drachen, Prügel, Langeweile
  2. Spieletest: Eragon - Drachen, Prügel, Langeweile

Eragon (Xbox 360)
Eragon (Xbox 360)
Das liegt weniger an der Story, die recht brav Film und Romanvorlage folgt: Der Bauernjunge Eragon findet eines Tages ein Drachenei, entdeckt eine seltsame Verbindung zwischen ihm und den schuppigen Wesen und erfährt so, dass er ein magischer Drachenreiter ist - und sich fortan mit diversen bösen Kreaturen prügeln muss.

Was im Buch noch mit einigen spannenden Überraschungen und Wendungen aufwartet, ist auf PC und Konsole eine sehr lineare und überraschungsfreie Klopperei: Meist ist Eragon zu Fuß unterwegs und muss mit Schwert und Bogen auf immer neu auftauchende Feindeshorden einhauen. Kombos sind dabei zwar möglich, auf Grund ungenauer Kollisionsabfrage arten die Gefechte aber fast immer in unkoordiniertes Knöpfchengehämmer aus.

Spieletest: Eragon - Drachen, Prügel, Langeweile 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 107,85€ + Versand
  3. 449€
  4. für 147,99€ statt 259,94€

Der Sandmann 15. Jan 2007

Hrm... Tolkien hat eigentlich zeurst das Sindarin erschaffen. (schliesslich war er...

SX 09. Jan 2007

Der Herr IT-Manager kann nicht lesen. ;) Vivendi Universal publisht das Spiel.

dum? 09. Jan 2007

Einheitsbreiliebhaber, was?

Mad Jack 09. Jan 2007

toller troll, voll toll und kräftig doll in die trolletonne

Sven Janssen 09. Jan 2007

ich würde sagen "die", die Demonstration. Aber hey, hab Grippe ;-)


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /