Abo
  • Services:

Kostenloses Ruby-Buch

Englisches Werk als Online-Lektüre und zum Download

Der Autor Jeremy McAnally hat sein Buch über die Programmiersprache Ruby kostenlos im Internet veröffentlicht. Zusätzlich bietet er es auch über die Print-On-Demand-Plattform Lulu zum Kauf an.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

"Mr. Neighborly's Humble Little Ruby Book" ist ein englischsprachiges Buch über die Programmiersprache Ruby. Auf 147 Seiten führt der Autor Jeremy McAnally in die Sprache ein. Dabei erklärt er zuerst die Ruby-Installation auf verschiedenen Plattformen und dann die grundlegenden Datentypen und Ähnliches.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München, Frankfurt
  2. DAN Produkte GmbH, Siegen

Später geht es beispielsweise um die Aufteilung des Quelltextes in Blocks, Methoden, Module und Dateien und um die Interaktion mit dem Dateisystem. Auch der Start von Threads wird erklärt. Einige der von Ruby mitgelieferten Klassen werden zudem noch ausführlicher dargestellt.

Das komplette Buch gibt es online in einer HTML-Fassung sowie als PDF-Datei zum Download. Ferner bietet McAnally es auch über die Print-On-Demand-Plattform Lulu zum Kauf für 10,- US-Dollar an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Schwarzer 29. Apr 2007

So ein Quatsch. Die sind voll in Ordnung.

Streuner 08. Jan 2007

Der Ton macht den Troll.

cmoder 08. Jan 2007

Genau so ging es mir. Ich habe mir das Programmieren selber beigebracht, und da war die...

MatzeLoCal 08. Jan 2007

Cocoa/Objective-C ist die Kombination... PUNKT!

pythonia 08. Jan 2007

kein text


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /