Abo
  • Services:

Kostenloses Ruby-Buch

Englisches Werk als Online-Lektüre und zum Download

Der Autor Jeremy McAnally hat sein Buch über die Programmiersprache Ruby kostenlos im Internet veröffentlicht. Zusätzlich bietet er es auch über die Print-On-Demand-Plattform Lulu zum Kauf an.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

"Mr. Neighborly's Humble Little Ruby Book" ist ein englischsprachiges Buch über die Programmiersprache Ruby. Auf 147 Seiten führt der Autor Jeremy McAnally in die Sprache ein. Dabei erklärt er zuerst die Ruby-Installation auf verschiedenen Plattformen und dann die grundlegenden Datentypen und Ähnliches.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Später geht es beispielsweise um die Aufteilung des Quelltextes in Blocks, Methoden, Module und Dateien und um die Interaktion mit dem Dateisystem. Auch der Start von Threads wird erklärt. Einige der von Ruby mitgelieferten Klassen werden zudem noch ausführlicher dargestellt.

Das komplette Buch gibt es online in einer HTML-Fassung sowie als PDF-Datei zum Download. Ferner bietet McAnally es auch über die Print-On-Demand-Plattform Lulu zum Kauf für 10,- US-Dollar an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€

Schwarzer 29. Apr 2007

So ein Quatsch. Die sind voll in Ordnung.

Streuner 08. Jan 2007

Der Ton macht den Troll.

cmoder 08. Jan 2007

Genau so ging es mir. Ich habe mir das Programmieren selber beigebracht, und da war die...

MatzeLoCal 08. Jan 2007

Cocoa/Objective-C ist die Kombination... PUNKT!

pythonia 08. Jan 2007

kein text


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /