Abo
  • Services:

Garmin: GPS-Verfolgung für Hunde

Bis zu zehn Hunde per GPS verfolgbar

Garmin hat ein GPS-System speziell für Hundesportler vorgestellt. Ein passender GPS-Empfänger wird dazu am Hund befestigt, um diesen dann mit einem passenden Gerät zu lokalisieren. Damit können Hunde von ihrem Herrchen oder Frauchen jederzeit ohne Aufwand geortet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Astro GPS Dog Tracking System
Astro GPS Dog Tracking System
Das "Astro GPS Dog Tracking System" getaufte System besteht im wesentlichen aus zwei Komponenten. Da ist zum einen die Sendeeinheit, die in einen Laufgurt integriert ist, um das Gerät bequem am Tier zu befestigen sowie der Handheld, damit sich Herrchen oder Frauchen über den Standort ihres Vierbeiners informieren können. Der Laufgurt wird hinter den Vorderbeinen um den Bauch des Hundes geschnallt und verspricht einen sicheren Halt, selbst wenn sich das Tier viel bewegt.

Stellenmarkt
  1. ProLeiT AG, Leverkusen
  2. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark

Garmin verspricht einen geringen Konfigurationsaufwand bei Inbetriebnahme. Sobald beide Geräte ein GPS-Signal empfangen, wird die Position des Hundes auf dem Handheld angezeigt. Mit einem Handheld können bei Bedarf bis zu zehn Hunde "beobachtet" werden, sofern passende Sendeeinheiten als Zubehör erworben werden. Das könnte etwa für Jäger hilfreich sein, die sich über die Position mehrerer Hunde informieren wollen. Während der Handheld gut 17 Stunden mit einer Akkuladung durchhält, schafft es die Sendeeinheit auf 20 Stunden mit entsprechender Batteriebestückung.

Ganz preiswert ist der Spaß aber nicht. Im Juni 2007 soll das Gerät zunächst in den USA zum Preis von 649,99 US-Dollar auf den Markt kommen. Garmin will das System unter anderem auf der in der kommenden Woche startenden CES in Las Vegas vorstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar
  3. bei Alternate.de

Moonwalker 14. Sep 2007

hallo hallo, ich habe deinen beitrag gelesen und mir auch gedanken zu deinem problem...

Guckl 20. Jul 2007

Ich hab mir jetzt so ein Ding unter http://www.derjagdhundshop.de bestellt, mal schaun...

Heini987654321 07. Jan 2007

...

Hunde sind... 06. Jan 2007

Wenn unerwartet ein Reh aus dem Feld vorbeirennt, setzt oft auch bei einen gut erzogenen...

SirRobin 05. Jan 2007

Hi, ich finds einfach nicht... aber welche Reichweite hat das System: also Sender...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /