Abo
  • Services:

Garmin: GPS-Verfolgung für Hunde

Bis zu zehn Hunde per GPS verfolgbar

Garmin hat ein GPS-System speziell für Hundesportler vorgestellt. Ein passender GPS-Empfänger wird dazu am Hund befestigt, um diesen dann mit einem passenden Gerät zu lokalisieren. Damit können Hunde von ihrem Herrchen oder Frauchen jederzeit ohne Aufwand geortet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Astro GPS Dog Tracking System
Astro GPS Dog Tracking System
Das "Astro GPS Dog Tracking System" getaufte System besteht im wesentlichen aus zwei Komponenten. Da ist zum einen die Sendeeinheit, die in einen Laufgurt integriert ist, um das Gerät bequem am Tier zu befestigen sowie der Handheld, damit sich Herrchen oder Frauchen über den Standort ihres Vierbeiners informieren können. Der Laufgurt wird hinter den Vorderbeinen um den Bauch des Hundes geschnallt und verspricht einen sicheren Halt, selbst wenn sich das Tier viel bewegt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Garmin verspricht einen geringen Konfigurationsaufwand bei Inbetriebnahme. Sobald beide Geräte ein GPS-Signal empfangen, wird die Position des Hundes auf dem Handheld angezeigt. Mit einem Handheld können bei Bedarf bis zu zehn Hunde "beobachtet" werden, sofern passende Sendeeinheiten als Zubehör erworben werden. Das könnte etwa für Jäger hilfreich sein, die sich über die Position mehrerer Hunde informieren wollen. Während der Handheld gut 17 Stunden mit einer Akkuladung durchhält, schafft es die Sendeeinheit auf 20 Stunden mit entsprechender Batteriebestückung.

Ganz preiswert ist der Spaß aber nicht. Im Juni 2007 soll das Gerät zunächst in den USA zum Preis von 649,99 US-Dollar auf den Markt kommen. Garmin will das System unter anderem auf der in der kommenden Woche startenden CES in Las Vegas vorstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€

Moonwalker 14. Sep 2007

hallo hallo, ich habe deinen beitrag gelesen und mir auch gedanken zu deinem problem...

Guckl 20. Jul 2007

Ich hab mir jetzt so ein Ding unter http://www.derjagdhundshop.de bestellt, mal schaun...

Heini987654321 07. Jan 2007

...

Hunde sind... 06. Jan 2007

Wenn unerwartet ein Reh aus dem Feld vorbeirennt, setzt oft auch bei einen gut erzogenen...

SirRobin 05. Jan 2007

Hi, ich finds einfach nicht... aber welche Reichweite hat das System: also Sender...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /