Abo
  • Services:

Terabyte-Festplatte von Hitachi

Hitachi Deskstar 7K1000 mit 1 TByte Speicherkapazität

Hitachi kündigt als erstes Unternehmen eine Festplatte mit einer Kapazität von 1 TByte an. Gezeigt wird sie in der kommenden Woche auf der CES in Las Vegas. Die Platte kommt in unterschiedlichen Varianten für den Privat-PCs, digitale Videorekorder und den Server-Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 3,5-Zoll-Festplatten läuft mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und soll sowohl mit Parallel-ATA- als auch mit Serial-ATA-Schnittstellen zu haben sein. Die hohe Speicherdichte wird durch den Einsatz von Perpendicular Magnetic Recording erreicht. Zudem verfügt die Platte über ein "Ramp Load Design", was eine verbesserte Stoßresistenz verspricht. Drei Stromspar-Modi sollen helfen, den Stromverbrauch der Platte zu minimieren.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Deskstar 7k1000
Deskstar 7k1000
Die durchschnittliche Suchzeit (einschließlich Overhead) liegt laut Hitachi bei 8,7 ms, die maximale Transferrate soll bei 1.070 MBit/s liegen. Die SATA-Version bringt zudem 32 MByte Pufferspeicher mit. Dabei verbraucht die Platte bis zu 9 Watt.

Bereits im ersten Quartal 2007 soll die Hitachi Deskstar 7K1000 mit 750 GByte und 1 TByte Speicherkapazität zu haben sein. Der Preis für die 1-TByte-Version soll dann bei 399,- Euro liegen, was etwa 40 Cent pro Gigabyte entspricht.

Zusammen mit der Deskstar 7K1000 kündigt Hitachi Global Storage Technologies eine CinemaStar-Version mit ebenfalls 1 TByte Speicherkapazität an. Diese ist für den Einsatz in digitalen Videorekordern (DVR) optimiert und soll ausreichend Platz bieten, um bis zu 250 Stunden Video in HD-Qualität zu archivieren.

Die CinemaStar 7K1000 wartet dabei mit einer adaptiven Fehlerbehandlung und SMART Command Transport für eine zuverlässige Bild- und Video-Qualität auf. Eine Smooth Stream genannte Technik soll bei Audio/Video-Anwendungen kein Ruckeln oder Bildverlust nach sich ziehen sowie minimale Betriebsgeräusche verursachen. Die CinemaStar-Variante soll im zweiten Quartal 2007 verfügbar sein.

Darüber hinaus will Hitachi eine Nearline-Server-Variante des 1-TByte-Laufwerks auf den Markt bringen. Sie wird derzeit von großen OEM-Kunden qualifiziert und voraussichtlich im zweiten Quartal 2007 erhältlich sein. Diese bieten mehr Kapazität, sind aber auf eine reduzierte Zugriffshäufigkeit ausgelegt und damit z.B. nicht für Web-Server geeignet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...
  2. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  3. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  4. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)

deine mama 11. Apr 2007

ich hab mal getestet, wie groß unkomprimiertes AVI ist. 1 Std 30 GB , also ich hab mit...

superstar 07. Jan 2007

immer das gleiche doofe gelaber. wahnsinn. da merkt man doch glatt, dass die meisten...

Grinskeks 07. Jan 2007

Also ich werde zumindest dieser Namensgebung nicht folgen. Da habe ich lieber 1000...

Gerinf 06. Jan 2007

Also ob es mit 1TB geht weiss ich nicht, aber mit 750 GB müsste es meiner Meinung nach...

fuzzy 06. Jan 2007

Warum eine Server-Festplatte denn nur weniger Zugriffe haben darf? Wozu braucht man denn...


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /