Abo
  • Services:

ModBook: Mac-Tablet PC mit Handschriftenerkennung

Axiotron und Other World Computing kündigen das ModBook an, nicht Apple

Nicht Apple selbst sondern die Hersteller Axiotron und Other World Computing (OWC) haben einen Macintosh-Tablet-PC angekündigt. Das Gerät soll zur Macworld Conference & Expo 2007 in San Francisco vorgestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ModBook, wie die Erfinder es nennen, soll im Slate-Stil gehalten sein und damit keine Tastatur beinhalten. Der Name legt nahe, dass beim ModBook Apple-Hardware in ein neues Gehäuse gezwängt wird.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Das ModBook soll mit Stift-Technik von Wacom ausgestattet sein und ist kompatibel mit Apples Inkwell, einer Funktion in MacOS X Tiger, die systemweite Handschriftenerkennung und Gesten-Steuerung bietet. Eine iSight-Kamera ist ebenso eingebaut wie ein CD/DVD-Combo-Laufwerk. Das Gehäuse besteht aus einer Aluminium-Legierung.

Das ModBook bringt noch eine andere Neuerung in die Mac-Welt. Es ist optional mit einem eingebauten GPS lieferbar. Das Axiotron ModBook GPS wurde in Kooperation mit GlobalSat entwickelt und beinhaltet einen SiRFstar III Chipsatz.

Weitere technische Daten wie die Größe, die Prozessorausstattung und Akkulaufzeit verrieten die beiden Unternehmen bislang nicht. Am 9. Januar sollen weitere Informationen folgen. Auch Bildmaterial wurde bislang nicht veröffentlicht.

Das ModBook soll in den USA exklusiv über Other World Computing vertrieben werden. Ob man es auch in Europa kaufen kann, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 33,99€
  3. 13,49€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

robert\-: 10. Jan 2007

ihr seid ja lustig... ich denke es ist nur noch eine frage der zeit bis apple neue "multi...

nul 05. Jan 2007

... sondern tauchte bereits in 10.2 auf. (im text wird das zwar nicht ausgeschlossen, er...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /