• IT-Karriere:
  • Services:

Sharp nimmt LCD-Produktion in Polen auf

LCD-Fernseher verkaufen sich gut

Sharp hat seine polnische LCD-Fabrik in Torun angefahren. Die Fabrik mit ungefähr 41.000 Quadratmetern Werksfläche soll anfänglich 100.000 LCD-Module pro Monat für den europäischen LCD-TV-Markt herstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fabrik, die im nördlichen Teil Zentralpolens liegt, beliefert Sharps eigene LCD-TV-Fabrik in Spanien und die Loewe Opta in Deutschland. Die Produktionskapazität soll schrittweise ausgebaut werden.

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Passau
  2. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München

2007 sollen in Europa 23 Millionen LCD-Fernseher verkauft werden, sagte Hans Kleis, CEO von Sharp Electronics Europe. "Mit der Fabrik in Torun wollen wir einerseits die hohe Nachfrage nach LCD-TVs in Westeuropa besser bedienen können und dabei die Time-to-Market verkürzen. Andererseits investieren wir mit der neuen Fabrik bewusst in Osteuropa, denn Länder wie Polen, die Tschechische Republik, Ungarn und die Slowakei zählen zu den stark wachsenden LCD-TV Märkten Europas und werden in Zukunft immer bedeutender."

Noch in diesem Jahr sollen die Fertigungsanlagen in Torun auch komplette LCD-TVs herstellen. Die Fabrik kostete bislang rund 44 Millionen Euro. Dabei entstanden zunächst 800 Arbeitsplätze.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€, Xbox Play...
  2. (u. a. Ryzen 9 5950X für 979,90€)

Alex73 07. Jan 2007

Mich kann die Qualität der LCDs auch nicht überzeugen. Da zeigen mit die Bekannten stolz...

ammoQ 05. Jan 2007

Dir ist offensichtlich nicht bekannt, dass die Polen - vermutlich als eine Art nationaler...

meiner ich 05. Jan 2007

+90% unserer LCDs kommt in 10 jahren aus polen+ hab ich irgendwo gelesen.


Folgen Sie uns
       


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /