Schnurlose Playstation3-Tastatur von Logitech

Inklusive Touchpad als Mausersatz

Im Vorfeld der CES 2007 in Las Vegas hat Logitech eine schnurlose Tastatur für Sonys Playstation 3 vorgestellt. Das "Cordless MediaBoard" soll vor allem für das Playstation Network und die damit verbundenen Kommunikationsmöglichkeiten gedacht sein. So sollen sich schneller als mit den Controllern Profile aufsetzen lassen und natürlich mit anderen Spielern gechatten werden, argumentiert Logitech.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitech Cordless MediaBoard
Logitech Cordless MediaBoard
Auch ein Touch-Pad, wie es in Notebooks zum Einsatz kommt, findet sich auf dem Logitech Cordless MediaBord. An seinen Rändern befinden sich ein Scroll-Bereich für vertikale Bewegungen. Die Einrichtung dient samt einem Knopf für die linke und rechte Maustaste als Mausersatz.

Das Logitech Cordless Media Board wird mit zwei AA-Batterien betrieben und arbeitet schnurlos. Die Reichweite wird mit 10 Metern angegeben. Ein USB-Empfänger, der im Lieferumfang enthalten ist, wird in die PS3 gesteckt.

Die Tastatur will Logitech in den USA und Europa ab Februar 2007 in den Handel bringen. Der US-Preis liegt bei knapp 80,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Logitech_User 07. Jan 2007

Vor ein paar Jahren gab es mal einen "iFeel MouseMan" von Logitech mit einer Art...

eggi 06. Jan 2007

wird wohl daran liegen, dass sony abartige lizenzgebühren verlangt, um die konsole quer...

Bibabuzzelmann 05. Jan 2007

Huch.....mit den Jahreszahlen hab ichs nicht so *g

Axelerator 05. Jan 2007

Bestell dir bei deinem Hersteller (sofern der sowas führt) Ersatztasten und ersetze die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück

Netflix wird vorerst wohl doch nichts unternehmen, wenn ein Netflix-Konto unerlaubterweise mit anderen geteilt wird.

Streaming: Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück
Artikel
  1. Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
    Objekte in Javascript
    Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

    Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
    Eine Anleitung von Dirk Koller

  2. 343 Industries: Halo-Neustart offenbar mit Unreal Engine
    343 Industries
    Halo-Neustart offenbar mit Unreal Engine

    Das Projekt Tatanka wird zur Zukunft von Halo und dem Master Chief: Laut einem Bericht plant Entwickler 343 Industries einen echten Neustart.

  3. Quartalszahlen: Datacenter und Embedded verhelfen AMD zu leichtem Gewinn
    Quartalszahlen
    Datacenter und Embedded verhelfen AMD zu leichtem Gewinn

    Der schwache PC-Markt macht sich weiterhin bemerkbar. Doch Serverprozessoren können durch deutliche Gewinne erneut für Ausgleich sorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 15% Extra-Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /