Abo
  • IT-Karriere:

Datenabgriffe mit Attrappen von Bankautomaten nehmen zu

Nach Phising nun Skimming am Bankautomaten

Das niedersächsische Landeskriminalamt hat vor einem zunehmenden Datenklau beim Geldabheben am Automaten gewarnt. Die Polizei bezeichnet es als "Skimming", wenn Täter versuchen, an die Daten der EC-Karten zu kommen um dann mit Duplikaten Geld abzuheben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Datenklau passiert den Beobachtungen der Polizei nach beim Geldabheben am Automaten, ohne dass der unaufmerksame Bankkunde davon etwas bemerkt. So wird beispielsweise ein Vorsatz vor den eigentlichen Automaten geklebt, der die Daten ausliest.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Mittlerweile haben die Täter technisch aufgerüstet: Waren in der ersten Generation lediglich Vorsatzgeräte für den Kartenschlitz und eine in der Nähe versteckten Kamera zum Ausspähen der PIN verwendet worden, werden nun ganze Attrappen der Automaten-Außenhülle eingesetzt - inklusive funktionierendem Tastenfeld.

Bundesweit wurden 2006 über 300 Skimming-Fälle verzeichnet - in Niedersachsen davon nur sieben. Die bislang ermittelten Täter stammen vorwiegend aus Südosteuropa. Sie reisen von Stadt zu Stadt und versuchen ihre Attrappen anzubringen.

Der Tipp des Landeskriminalamtes: An den Geräten vor der Einführung der Karte leicht rütteln oder ziehen. Die Attrappen sind nur aufgeklebt. Da oft auch mit einer versteckten Kamera gearbeitet wird, sollte man die Eingabe der Geheimnummer mit der anderen Hand abdecken.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 0,00€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 3,99€

räuber-bank 06. Jan 2007

Bin ja nicht lebensmüde und hab ein Konto bei Sparkasse oder Postbank wo die Automaten...

ein... 05. Jan 2007

Hmm, gibt das keinem zu bedenken ? In den meisten Berichten wie zB. hier http://www...

superfluence 04. Jan 2007

Was genau bedeutet "300 Fälle"? Handelt es sich da um 300 Bankkunden die Betrogen wurden...

Korrektor 04. Jan 2007

...mann, mann, mann, das heißt doch gehelft! Aber wirklich...tststs

lala1 04. Jan 2007

frag ist ob das den betruegern gefaellt ... zumindest hat man dann nen tollen kartenleser :D


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

    •  /