Abo
  • IT-Karriere:

Warnung vor Überhitzung einiger Canon-PowerShot-Modelle

Einige A530/A540 haben Kurzschlüsse

Canon hat in den USA einige Modelle der Digitalkamera-Serien PowerShot A530 und A540 zurück gerufen. Ihnen droht aufgrund einer fehlerhaften Feder im Batteriedeckel ein Kurzschluss und damit eine Überhitzung im Bereich des Akkus.

Artikel veröffentlicht am ,

Dadurch wird der Akku sehr schnell entladen und ist nur noch für wenige Fotos gut. Die betroffenen Kamera-Seriennummern fangen mit den Ziffernpaaren 21, 22, 23 und 24 an.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Doch sind nicht alle Kameras mit diesen Seriennummern mit fehlerhaften Federn ausgestattet. Canon bittet die Besitzer, mit Hilfe einer bebilderten Anleitung zu prüfen, ob sie von dem Rückruf betroffen sind und zeigt zur Unterscheidung auch Fotos von Modellen, deren Mechanismus in Ordnung ist.

Canon bietet den Betroffenen eine kostenlose Reparatur an. Die deutschen Canon- Seiten schweigen sich zu dem Thema noch aus. Nicht selten importieren Urlauber aus den USA und anderen Ländern Kameras selbst und verkaufen sie ggf. auch weiter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 344,00€
  3. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  4. 199,90€

wayne123525 05. Jan 2007

Gott sei Dank ist meine S45 nicht betroffen, aber die kann auch ganz schön warm nach...

hottie 04. Jan 2007

Für ganz heiße Fotos ;-)

Will 04. Jan 2007

"Die deutschen Canon- Seiten schweigen sich zu dem Thema noch aus." Habe selber eine...


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /