Abo
  • Services:

Erste Benchmarks von ATIs R600 im Web

Inoffizieller Test zeigt deutliche Überlegenheit gegenüber Nvidia

Auf einer zuvor wenig bekannten Webseite sind ausführliche Benchmarkwerte von ATIs nächstem Grafikprozessor "R600" aufgetaucht. Laut den inoffiziellen Tests schlägt der neue Chip alles, was sich bisher am Markt befindet, verbraucht aber auch deutlich mehr Strom.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die zeitweise nur schwer erreichbare Site Level505 berichtet, hat sie ein Testmuster für PC-Hersteller ergattern können. Da die Karte voller Aufkleber und Seriennummern sei, könne man vorerst keine Bilder der Hardware veröffentlichen, entschuldigt sich Level505 um seine Quellen zu schützen. Die Webmaster betonen jedoch, ihre Tests seien echt und wollen die fehlenden Informationen demnächst nachreichen.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen

Bei der Hardware der Karte gibt es den in diesem Test veröffentlichen Spezifikationen nach einige Überraschungen: Der R600 arbeitet zunächst nicht wie der direkte Vorgänger Radeon 1950 XTX mit GDDR-4-Speicher, sondern zunächst mit GDDR-3. Erst zwei Monate nach Marktstart will AMD eine entsprechende Version nachschieben, meint Level505.

Schon mit dem etwas langsameren Speicher schlägt die Karte aber in fast allen Tests sowohl ein Gespann aus zwei 1950 XTX im CrossFire-Betrieb deutlich - und auch eine GeForce 8800 GTX. Dabei wählten die Tester in der Regel die höchsten Filtereinstellungen, sodass sowohl Speicher wie GPU der R600 recht schnell sein dürften. Mangels geeigneter Software gab es keine DirectX-10-Tests - ob nun AMD/ATI oder Nvidia hier die Nase vorn haben werden, muss sich also noch zeigen.

In einem Punkt scheint den unbestätigten Angaben zufolge die ATI-Lösung jedoch deutlich fortschrittlicher zu sein: Die Karten sollen "GPU-Clustering" beherrschen, und sich mit beliebigen Anzahlen (Zweierpotenzen) wie 2, 4 oder 8 Karten zusammenschalten lassen. Besonders für Workstations oder die Visualisierung komplexer Daten von Großrechnern wäre das interessant. Aber auch bei solchen Anwendungen werden sich die Benutzer und Administratoren über den Stromverbrauch ärgern: Schon eine Karte soll bis zu 230 Watt Leistung aufnehmen. Messungen dazu liegen aber im Test von Level505 nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!

shibby997 25. Apr 2007

is doch allet quatsch!!! sone platine kostet im vergleich zum speiche rund dem prozi so...

Kaptain Blaubaer 28. Jan 2007

- Ich sag mal: Sie beschreiben das bekannte Hase und Igel Problem. Hier : Programierer...

t-bird 03. Jan 2007

gabs alles schon...die Voodoo5 6000 -> eigenes externes Netzteil netzteil für wakü? wie...

Herkulesbonsai 03. Jan 2007

also meiner meinung nach ist die seite nicht ansatzweise seriös... nicht nur das sie wie...

colla 03. Jan 2007

Ganz einfach DX 10 im Einsatz setzt erstens eine nennenswerte Anzahl DX 10 fähige...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /