Firefox 2.0.0.1 - Fehler in deutscher Version

Deutsches Installations-Archiv zurückgezogen

Das Mozilla-Team hat das deutschsprachige Installations-Archiv von Firefox 2.0.0.1 aufgrund eines Fehler zurück gezogen. Bei Neuinstallationen wird das Standard-Profil fälschlicherweise mit einem Schreibschutz versehen, wodurch Firefox nicht korrekt läuft. Wird die aktuelle Version über die Update-Funktion eingespielt, tritt der Fehler nicht auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres erschien mit Firefox 2.0.0.1 eine neue Version, um eine Reihe von Sicherheitslücken zu schließen, die in Firefox 2.0 gefunden wurden. Das deutschsprachige Installationsarchiv für Windows und Linux weist einen Fehler auf, so dass bei Neuinstallationen das Standard-Profil unnötigerweise mit einem Schreibschutz versehen wird. Dies führt dazu, dass auch neu angelegte Profile diesen Schreibschutz übernehmen.

Stellenmarkt
  1. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Chef-Architekt (m/w/d) für Software-Produktneuentwicklu- ng in der Sensortechnik
    mi.ro Personalberatung, Stuttgart
Detailsuche

Mit aktiviertem Schreibschutz kann Firefox nicht fehlerfrei arbeiten und speichert neu angelegte Lesezeichen oder andere Daten nicht. Dieses Problem tritt nach aktuellem Kenntnisstand ausschließlich in der deutschsprachigen Version von Firefox 2.0.0.1 auf, die nun von den Download-Servern und den Mozilla-Seiten genommen wurde. Die übrigen Installationsarchive legen Profile wie erwartet ohne Schreibschutz an. Auch das deutschsprachige Update-Archiv kennt das Problem nicht. Damit sind Anwender von Firefox 2.0 aus dem Schneider, die auf die aktuelle Version über die Update-Funktion gewechselt sind.

Wer von dem Problem mit dem falsch gesetzten Schreibschutz betroffen ist, kann diesen im Standard-Profil mit Hilfe eines Dateimanagers deaktivieren. Danach lassen sich auch wieder erfolgreich neue Profile anlegen, die dann keinen Schreibschutz mehr aufweisen. Wann eine korrigierte Fassung des Installations-Archivs von Firefox 2.0.0.1 erscheint, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


capcom 05. Jan 2007

Der Firefox-Profilordner befindet sich unter Windows hier: C:\Dokumente und...

Perun 03. Jan 2007

Ist aber trotzdem ärgerlich, da dieLesezeichen die ich in den letzten 3-4 tagen angelegt...

Thaman 03. Jan 2007

Was dieser Bug aber mit DRM zu tun hat weis ich nicht so sehr. Hier hat ja kein Dritter...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hollywood und das Internet
Sind wir schon drin?

Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
Von Peter Osteried

Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
Artikel
  1. Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
    Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
    Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

    Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  2. Wochenrückblick: Macbook und Musk
    Wochenrückblick
    Macbook und Musk

    Golem.de-Wochenrückblick Ein neues Macbook und Ärger für Elon Musk: die Woche im Video.

  3. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /