Mehr Verstöße gegen Handyverbot am Steuer registriert

Ein Punkt und 40,- Euro Strafe bei Verstoß

Offensichtlich ist für viele Autofahrer das Telefonieren am Steuer mit dem Handy am Ohr eine Bagatelle. Wird man erwischt, zahlt man 40,- Euro Bußgeld und erhält einen Punkt in der Verkehrssünderdatei in Flensburg. Dennoch fahren nach wie vor viele Autofahrer munter telefonierend herum.

Artikel veröffentlicht am ,

Allein in Brandenburg verzeichnete die Polizei in den ersten elf Monaten des Jahres 2006 eine Zunahme der Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer um fast zwei Drittel auf 8.943 Fälle (2005: 5.423). Radfahrern ist das Telefonieren ebenfalls nicht während der Fahrt erlaubt - werden sie erwischt, zahlen sie ein Verwarngeld von 25,- Euro, gehen aber punktefrei aus dem Rennen.

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Chef-Architekt (m/w/d) für Software-Produktneuentwicklu- ng in der Sensortechnik
    mi.ro Personalberatung, Stuttgart
Detailsuche

Der brandenburgische Innenminister Jörg Schönbohm mahnt zur Ordnung: "Verstöße gegen das Handyverbot sind kein Kavaliersdelikt. Wer mit dem Mobiltelefon am Ohr fährt, kann auf das Verkehrsgeschehen nicht angemessen reagieren. Das kann in Gefahrensituationen tödlich sein - für andere Verkehrsteilnehmer und den Handysünder selbst".

In restlichen Europa fallen die Strafen gegen die Handyverbote teils deutlich höher aus. So verlangen die spanischen Behörden 91,- Euro und die griechischen sogar 150,- Euro bei Verstößen.

Aus einer australischen Studie geht allerdings hervor, dass das Telefonieren im Auto auch bei Nutzung einer Freisprecheinrichtung riskant bleibt. Unabhängig davon, ob man freihändig telefoniert oder nicht, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines Unfalls um das Vierfache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


BoraCora 05. Jan 2007

Also das ist doch wirklich zu viel des Guten...

Kutscher 04. Jan 2007

Das ist so weit alles richtig, aber deine ursprüngliche Aussage: "Und ein Telefon...

Rainer Zufall 03. Jan 2007

zur Ordnung: "Wer mit der Zigarette in der Hand fährt, kann auf das Verkehrsgeschehen...

Kutscher 03. Jan 2007

ja...war ich auch schonmal zu doof zu...und das war mir ne leere. Es ist zwar nichts...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hollywood und das Internet
Sind wir schon drin?

Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
Von Peter Osteried

Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
Artikel
  1. Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
    Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
    Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

    Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Oliver Nickel

  2. Mond: US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils
    Mond
    US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils

    Die Nasa hat die Stelle auf dem Mond gefunden, wo im März ein noch unidentifiziertes Raketenteil abgestürzt ist. Der Krater ist überraschend groß.

  3. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /