Abo
  • Services:

Bericht: Verluste bei Messe AG wegen CeBIT-Absagen

Minus von knapp 6 Millionen Euro befürchtet

Die Deutsche Messe AG rechnet durch die zahlreichen CeBIT-Absagen von großen Unternehmen für ihr Geschäftsjahr 2007 mit Verlusten. Dies berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (HAZ) unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die HAZ meldet, erwartete die Messe AG bis vor einigen Monaten noch einen Überschuss von 11 Millionen Euro, nun droht 2007 ein Verlust von knapp 6 Millionen Euro. Wie berichtet, bleiben unter anderem BenQ, Lenovo und Nokia der CeBIT 2007 fern, und auch Motorola will keinen eigenen Stand aufbauen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Doch nicht nur die Absagen der Schwergewichte treffen die Messe AG hart. Wie die Hannoversche Allgemeine erfahren haben will, sollen sowohl die Ausstellungsfläche wie die Zahl der erwarteten Besucher um 15 Prozent geringer ausfallen als im Vorjahr. Der Veranstalter rechnet nun nur noch mit 370.000 Besuchern. Gegenüber der Zeitung wollte ein Sprecher der Messe AG diese Zahlen nicht kommentieren.

Die HAZ konnte jedoch darüber hinaus in Erfahrung bringen, dass die Messe AG durch eine schon länger geplante Umstrukturierung gegensteuern will. Dazu gehört ein Schuldenabbau, wobei die Verbindlichkeiten sollen Jahr 2007 auf 130 Millionen Euro gesenkt werden sollen. Dies entspräche einer Halbierung gegenüber dem Vorjahr. Bis zum Jahr 2011 will das Unternehmen wieder schwarze Zahlen schreiben - auch durch neue Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bereits am 23. Januar 2007 will die Messe AG ein neues Konzept für sein Flaggschiff CeBIT vorstellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 14,95€
  4. (-79%) 4,25€

Fide 05. Feb 2007

Auch Xerox bleibt der CEBIT 2007 fern und setzt voll auf die Hausmesse Innovate

Finnland 04. Jan 2007

Die christlichen Parteien und Unternehmer wie zum Beispiel Mohn und Bertelsmann hatten...

Maggi 03. Jan 2007

Is ja klar was das bedeutet...

Sir Paul 03. Jan 2007

Es ist wirklich so, das man heutzutage im Internet einfacher und schneller an Infos...


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /