Abo
  • IT-Karriere:

Miranda IM in neuer Version mit UPnP-Unterstützung

Multiprotokoll-Instant-Messenger mit mehreren Verbesserungen

Der Multiprotokoll-Instant-Messenger Miranda IM unterstützt in der Version 0.6.0 nun Universal Plug and Play (UPnP), um den Dateitransfer zu verbessern und einen direkten Kontaktaufbau über Router zu ermöglichen. Miranda IM erhielt in der aktuellen Fassung verschiedene Fehlerkorrekturen, beherrscht nun den Umgang mit UTF-8-Strings und bringt direkte Unterstützung für Tabs mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Miranda IM 0.6.0 verbessert die Unterstützung für die verschiedenen Instant-Messaging-Protokolle. So beherrscht das MSN-Protokoll nun gemäß dem WLM8-Spezifikationen direkten Datentausch, der zudem im HTTP-Gateway-Modus arbeitet. Außerdem sendet Miranda IM über das MSN-Protokoll verbesserte "Keep-Alive"-Nachrichten, damit der Client am Netzwerk angemeldet bleibt.

Stellenmarkt
  1. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen bei Aachen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg

Die Einbindung des Jabber-Protokoll deckt auch die Authentifizierungs-Modi NTLM sowie MD5-DIGEST ab und kann Kontoinformationen nun bei Bedarf vom Server löschen. Neben weiteren kleinen Verbesserungen sollen verschiedene Absturzursachen in der Jabber-Einbindung behoben sein. Kleinere Änderungen gab es zudem für die ICQ-, AIM-, und IRC-Funktionen.

Miranda IM 0.6.0 ist für die Windows-Plattform kostenlos als Download erhältlich. Über Plug-Ins lässt sich Miranda IM leicht um zahlreiche Funktionen erweitern. Die Software steht unter der GPL.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 2,50€
  2. 34,99€
  3. 51,95€
  4. 4,19€

Martin F. 03. Jan 2007

Ich weiß nicht, was daran so schwer sein soll …

Martin F. 02. Jan 2007

Weil das Protokoll nicht offen ist? Bei mir geht es aber hervorragend, wenn auf der...

Snakex1 02. Jan 2007

hab jetzt eine schon vorhandene adresse angegeben,es funktioniert. auch ohne hotmail

Anonymer Nutzer 02. Jan 2007

Wo ist das ein Problem? UPnP arbeitet völlig ohne Authentifizierung. UPnP läßt sich dazu...

Feuerfuchs 02. Jan 2007

Hallo. Ja, gibt es. Unter Einstellungen-->Nachrichtensitzungen-->Reiter...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

      •  /