Parallels Desktop mit CD/DVD-Brennfunktion

Beta 3 bringt zudem Fehlerreparaturen und Migrationswerkzeug

Mit dem nunmehr dritten kostenlosen Beta-Update für die Virtualisierungslösung Parallels Desktop bietet die MacOS-X-Software nun mehr Kompatibilität zu Windows-Spezialitäten sowie einige Fehlerbehebungen. Auch das Brennen von CDs und DVDs ist nun möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Coherence-Modus, der Windows-Anwendungen direkt auf den Mac-Desktop laufen lässt, werden nun auch abgerundete Fenster-Ecken, wie beispielsweise vom Windows Media Player oder Winamp korrekt dargestellt. Durch den Coherence-Modus muss nicht mehr ständig zwischen MacOS X und einer virtuellen Maschine mit Windows umgeschaltet werden.

Außerdem haben die Entwickler Fehler bei der Multi-Monitorunterstützung für den Vollbild- und den Coherence-Modus ausgemerzt. Auch Probleme bei Anwendungen wie Microsoft Access oder PowerPoint, die zu fehlerhaften Graphen-Darstellungen führte, sollen laut Hersteller der Vergangenheit angehören.

Eine Überarbeitung hat auch die Emulation des CD/DVD-Laufwerks erfahren. So sollen sich nun erstmals CDs und DVDs innerhalb der virtuellen Maschine brennen lassen. Die Tastaturbelegung lässt sich nun auch innerhalb der VM ändern, womit sich vor allem Tippfehler durch die unterschiedliche Tastenanordnung zwischen Mac und Windows reduzieren lassen.

Die Boot-Camp-Unterstützung in der Beta 3 wurde ausgebaut. So werden nun Fat32 und NTFS-Partitionen voll unterstützt. Außerdem lässt sich in Parallels Desktop eine virtuelle Installation aus einer Boot-Camp-Installation per Mausklick erstellen. Die Neuaktivierung von Windows ist beim Umschalten zwischen Bootcamp und Parallels nun nicht mehr nötig. Die Transporter Beta 3, mit der sich die Migration aus einer richtigen Windows-Installation hin zu Parallels bewerkstelligen lässt, ist im Download der Software nun enthalten. So können vorhandene Installationen beispielsweise vom Vorgängerrechner weiter genutzt werden.

Der in der Beta 2 neu hinzugekommene USB 2.0 Modus arbeitete noch nicht fehlerfrei - in der Beta 3 sind laut Hersteller einige Verbesserungen dazu gekommen. Noch laufen beispielsweise Webcams und Mikrofone nicht. Externe Festplatten, Scanner und Drucker funktionieren aber bereits mit der USB 2.0-Emulation.

Das Beta-3-Update steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Bevor das Update installiert wird, müssen alle virtuellen Maschinen beendet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /