Abo
  • Services:

Windows-Mobile-Smartphone mit GPS-Modul

Smartphone von Asus mit 2-Megapixel-Kamera und WLAN

Mit dem Windows-Mobile-Smartphone P535 bringt Asus sein zweites Smartphone in Deutschland auf den Markt. Asus hat dem neuen Modell ein GPS-Modul spendiert, weiter befinden sich neben einer 2-Megapixel-Kamera auch WLAN, Bluetooth und Infrarot an Bord. Anders als das erste Modell P525 ist das neue Gerät jedoch nicht mehr mit Quadband-, sondern nur noch mit Triband-Funktion konzipiert. Und auch der Visitenkarten-Scanner fehlt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Asus P535
Asus P535
Das eingebaute GPS-Modul ist mit einem SiRF-Star-III-Chipsatz ausgestattet, der mit dem GPS-Protokoll NMEA 0183 arbeitet. Die bereits im P525 eingebaute 2-Megapixel-Kamera ist auch bei dem Modell P535 wieder mit einem Autofokus versehen und bietet ein 5faches Digitalzoom sowie ein Blitzlicht zur Aufhellung von Aufnahmen in lichtschwacher Umgebung.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Asus P535
Asus P535
Fotos oder aufgenommene Videos zeigt der 2,8 Zoll große Touchscreen bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln mit bis zu 65.536 Farben. Den mit 416 MHz getakteten Intel-XScale-Prozessor des P525 hat Asus auf 520 MHz beim P535 hochgeschraubt. Der interne Speicher beträgt 64 MByte und kann mit Mini-SD-Cards erweitert werden. Das Flash-ROM mit dem Betriebssystem ist 256 MByte groß.

Asus hat auf dem P535 die Mobile 5.0 Pocket PC Phone Edition von Microsoft installiert, ferner nutzt das System AKU 3.2 zur Push-E-Mail-Unterstützung. Ein Skype-Client ist wie schon beim P525 ebenfalls vorinstalliert. Neben den üblichen Windows-Mobile-Anwendungen wie Word, Excel und PowerPoint bietet das 109 x 59 x 19 mm messende Mobiltelefon auch wieder Java MIDP 2.0 und MMS-Unterstützung.

Asus P535
Asus P535
Das Triband-Smartphone funkt in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS, WLAN nach 802.11b und g, Bluetooth 2.0, Infrarot und USB 1.1.

Das 150 Gramm wiegende Gerät soll mit einer Akkuladung 5 Stunden Gesprächsdauer liefern. Damit liegt es laut Herstellerangaben um 1,5 Stunden über der Plauderdauer des P525 von schwachen 3,5 Stunden. Im Bereitschaftsmodus soll das Mobiltelefon gute 8 Tage durchhalten, auch hier hat Asus nachgebessert.

Das Windows-Mobile-Smartphone P535 soll ab Ende Januar 2007 erhältlich sein und ohne Mobilfunkvertrag 699,- Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Herby der... 11. Jan 2007

Hallo möchte mir den asus p535 kaufen. Hat jemand Erfahrung mit Kalender, Gerät usw...

Mein Name... 09. Jan 2007

...wie auf dem 2. und 3. Bild dargestellt.

Bouncy 09. Jan 2007

schande, möchte mal wissen welche beweggründe es dafür gab....

kendon 09. Jan 2007


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /