Abo
  • Services:

23C3 - Who can you trust? Politikerüberwachung gefordert

Der Kongress selbst ging auch dieses mal bis auf kleinere Hacks ohne nennenswerte Zwischenfälle zu Ende. Die Abuse-Hotline hatte, bis auf das Beruhigen eines ISPs, nicht viel zu tun. Der ungenannte ISP störte sich an der bloßen Existenz des Kongresses und forderte, dass die Nutzer des 23C3 keinen Zugriff auf sein Netzwerk bekommen. Die Hacker-Ethics-Hotline vermeldete zwei Zwischenfälle: Einen Server im Gebäude mit fragwürdigem Inhalt und ein entdecktes größeres Loch außerhalb des 23C3.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Dafür machte das Netzwerk den Verantwortlichen zu schaffen, dass Anfangs die Masse der Rechner nicht handhaben konnte. Mit nur 4096 unterstützten Mac-Adressen, zeigte sich eine Begrenzung von der selbst der Hersteller des "Central Services", wie der CCC seine Netzwerkzentrale nannte, nichts wusste. Immerhin 2.500 Netzwerk-Nutzer gab es auf dem Kongress, 1.600 davon waren über das WLAN mit dem Netzwerk verbunden, das eine redundante Außenanbindung von 4 x 10 GBit/s vorweisen konnte.

Den Aufruf des letzten Jahres 'Use more Bandwith' folgten die Teilnehmer: Gut 1,7 GBit/s (2005: 241,4 MBit) sendend und 1 GBit/s (822 MBit/s) empfangend wurden im Schnitt genutzt. Der ausgehende Verkehr kam vor allem durch das Streaming zustande.

Der nächste Kongress wir auch 2007 wieder in Berlin stattfinden, in der Hoffnung, dass auch dann wieder die Teilnehmer via DVB-T an ihrem PC das Programm verfolgen können. Großen Dank gab Tim Pritlove auf dem Abschlussvortrag an die vielen freiwilligen Helfer und das Berliner Congress Center weiter, dass sein Möglichstes tat um sich aus den eigenen Räumen zurückzuziehen, damit der erforderliche Platz entstehen konnte. Jedoch bekommt der Kongress durchaus ein Platzproblem, da die Vorträge recht häufig überfüllt waren.

 23C3 - Who can you trust? Politikerüberwachung gefordert
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. 19,99€
  3. 299,99€
  4. (aktuell u. a. SanDisk Extreme Pro 1-TB-SSD 229,90€, Logitech Prodigy Tastatur 46,99€)

Der Kaiser! 01. Jan 2009

Es ist scheisse.. Aber in der Lieblingsfarbe!!

FrickelAufklärer 02. Jan 2007

die waren aber auch drogenabhängig. andererseits kann man die ganzen knobeleien auch als...

ubuntu_loser 01. Jan 2007

Glashaus, Steine, Scherben.

fischkuchen 31. Dez 2006

Ahja, whom stirbt also einen langsamen Tod im englischen Sprachgebrauch. Na dann ;) gern...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /