• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Release Candidates von CrossOver für Linux und Mac

CodeWeavers veröffentlicht CrossOver 6.0 Release Candidate 2

CodeWeavers hat CrossOver 6.0 für Linux und Mac als zweiten Release Candidate veröffentlicht. Verbesserungen gibt es hauptsächlich beim Umgang mit Windows-Programmen und auch an der Spiele-Unterstützung wurde weiter gefeilt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In der Linux-Version wurde in erster Linie der Umgang mit QuickTime 6.5 und 7 verbessert. Die Mac-Version hingegen unterstützt nun auch eingehende Audio-Signale, was aber bisher nur mit kleinen Testanwendungen funktionieren soll und damit noch keine Auswirkung auf die Liste der unterstützen Windows-Anwendungen hat. Zudem werden auf Intel-Macs nun die Quickbooks-Versionen 2000 bis 2004 unterstützt.

Stellenmarkt
  1. XENIOS AG, Heilbronn
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching

Generell verbesserte CodeWeavers den Umgang mit dem Internet Explorer, so dass es beispielsweise bei der Anzeige von Flash-Videos nicht mehr zu einem flimmernden Bild kommen soll. Auch die Installation von Anwendungen, die sich über mehrere CDs erstrecken, soll nun besser ablaufen. Zudem wurde die Direct3D-Unterstützung weiter verbessert, so dass sich Spiele besser nutzen lassen.

CrossOver basiert auf Wine und implementiert Windows-APIs, so dass Windows-Anwendungen auch unter Linux und MacOS X laufen. Eine Windows-Lizenz ist hierfür nicht notwendig.

Der zweite Release Candidate von CrossOver 6 steht für Linux und MacOS X für Intel-Prozessoren zum Download bereit. Wann die fertige Version erscheinen soll, ist bisher nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,97€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Racing Promo & Angebote der Woche (u. a. Nascar Heat 5 für 11€, Valentino Rossi: The Game...
  3. 44,99€ im PS Store (Bestpreis)
  4. (u. a. Samsung EVO Select 256 GB microSDXC für 28,99€, Samsung EVO Plus 256GB SDXC für 38,99€)

Schmarotzie 02. Jan 2007

Früher wurden sie von Reichen Aristokraten und Fürsten unterstützt ! Heute gibt es sowas...

Bitte sehr... 29. Dez 2006

Du kannst den Quelltext hier: http://www.codeweavers.com/products/source/ runterladen...

Blue Man Group 29. Dez 2006

http://www.die.net/doc/linux/man/man6/bsod.6.html


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    •  /